Boxlegende

George Foreman trauert um Tochter Freeda

+
Ex-Boxweltmeister George Foreman trauert um seine Tochter Freeda. Foto: Heiner Harnack

Ein Schicksalsschlag für George Forman: Eine seiner Töchter ist gestorben.

Houston (dpa) - US-Boxlegende George Foreman (70) trauert um seine Tochter Freeda. "Der erste Sonntag in 42 Jahren ohne Freeda. Sie ist jetzt bei ihrem Schöpfer", twitterte Foreman am Sonntag.

Die Tochter des früheren Schwergewicht-Weltmeisters wurde Medienberichten zufolge am Samstag im Alter von 42 Jahren tot in ihrem Haus bei Houston aufgefunden. "Big George" Foreman hat zehn leibliche Kinder, Freeda war das Drittälteste. Sie war selbst professionelle Boxerin und wurde 2001 von ihrem Vater trainiert.  

Tweet

CNN-Bericht

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare