Seit 30 Jahren gemeinsam auf der Bühne

Gedanken an Solokarrieren: Haben Anita und Alexandra Hofmann genug voneinander?

+
Die Schwestern Anita (links) und Alexandra Hofmann stehen schon seit 30 Jahren zusammen auf der Bühne.

Anita und Alexandra Hofmann denken über Solokarrieren nach. Steht bei den Schlager-Schwestern gar eine Trennung ins Haus?

Meßkirch - Nicht nur optisch gibt es einen Riesenunterschied zwischen Anita und Alexandra Hofmann: Während die blonde und vier Jahre ältere Alexandra vor allem für ihre Rockröhre bekannt ist, übernimmt die brünette Anita den Sopran-Gesang bei Anita und Alexandra Hofmann.

Doch die Gegensätze zwischen den beiden Schwestern, die schon seit 30 Jahren zusammen auf der Bühne stehen, gehen noch viel weiter, wie Alexandra Hofmann im echo24.de-Interview verrät: "Anita und ich sind völlig unterschiedlich, denken und leben komplett anders." Drei Jahrzehnte im Musikgeschäft seien gar nicht so schwer gewesen, dass sie die Zeit zusammen mit ihrer Schwester im Musikgeschäft verbracht hat, schon eher, sagt die 45-Jährige und lacht.

Meinungsverschiedenheiten gebe es regelmäßig. Alexandra Hofmann verrät: "Da denkt man täglich daran, eine Solokarriere zu starten." Bäm - das sitzt! Haben Anita und Alexandra Hofmann etwa genug voneinander? Ob gar eine Trennung im Raum steht, erfahren Sie bei unseren Kollegen von echo24.de*.

*echo24.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare