1. come-on.de
  2. Stars

Fritz Wepper gibt Romanze mit Iris Berben zu: „Ich war ziemlich hin und weg“

Erstellt:

Von: Lisa Klugmayer

Kommentare

Fritz Wepper in der NDR Talk Show in Hamburg am 06. 12. 2013. ris Berben bei der lit.Cologne Veranstaltung Auf einen Dry Martini mit Joan Didion und Truman Capote! (Fotomontage)
Schauspieler Fritz Wepper veröffentlicht seine Autobiografie und verrät darin intime Details über sein früheres Liebesleben. (Fotomontage) © IMAGO / Strussfoto & IMAGO / Future Image

Schauspieler Fritz Wepper veröffentlicht seine Autobiografie und verrät darin intime Details über sein früheres Liebesleben. Unter anderem hatte er eine Affäre mit Iris Berben.

München - Fritz Wepper (79) ist eine TV*-Legende und kurz vor seinem 80. Geburtstag am 17. August hat der Schauspieler nun seine Autobiografie „Ein ewiger Augenblick“ veröffentlicht. Darin plaudert er so einige intime Details aus und erzählt beispielsweise auch von einer Affäre mit Schauspielkollegin Iris Berben (70), die eigentlich vor der Öffentlichkeit geheim gehalten werden sollte. „Ich war schon ziemlich hin und weg“, schwärmt Fritz Wepper. Extratipp.com* berichtet.

Fritz Wepper outet sich in seiner Autobiografie als Schürzenjäger

Er wolle endlich einmal „vom echten Fritz“ erzählen, so Wepper zu Beginn seines neues Buches. Am Montag, 9. August, ist Fritz Weppers Autobiografie „Ein ewiger Augenblick“ erschienen. Der gebürtige Münchner outet sich als ehemaliger exzessiver Partygänger, Pferdesportler und Schürzenjäger, er schreibt von Champagner in Monaco und FKK auf Sylt. Doch mit folgendem Geständnis hätten aber wohl die wenigsten gerechnet: Der Schauspieler enthüllt, dass er 1968 eine Liebesbeziehung mit seiner Kollegin Iris Berben (70) hatte.

Heute ist Iris Berben ein Mega-Star am Schauspielhimmel, damals stand sie noch am Anfang ihrer Karriere. Fritz Wepper war hingegen schon ein gefeierter Schauspieler (Das sind die besten Fernsehsendungen im deutschen Fernsehen*). Die beiden lernten sich bei Dreharbeiten zum Krimi „Der Mann mit dem Glasauge“ kennen - und offensichtlich auf lieben. „Wir waren mehr als nur Kollegen“, gibt Wepper nun offen zu.

Fritz Wepper erzählt von Affäre mit Iris Berben: „Ich war schon ziemlich hin und weg“

Sie war 18, er 27 Jahre: TV*-Legende Fritz Wepper enthüllt nun überraschend, dass er Ende der 1960er-Jahre eine Affäre mit Iris Berben hatte. „Wir sahen uns ab und zu und wie das eben so ist, waren wir plötzlich mehr als nur Kollegen“, schreibt Wepper. „Iris und ich teilen uns nicht nur das Sternzeichen Löwe, wir hatten auch den gleichen Humor“, schwärmt der Schauspieler.

Der Schauspieler Fritz Wepper beim Angeln in Mecklenburg-Vorpommern.
Am Tag vor seinem 80. Geburtstag sendet der BR eine Dokumentation über das Leben von Fritz Wepper, die im Voraus für Wirbel sorgt. © Stefan Sauer/dpa

Das Verhältnis sei zwar eng gewesen, aber eine richtige Liebesbeziehung wurde nie daraus, so Fritz Wepper. „Wir verstanden uns einfach gut, ich würde sagen, fast ein ganzes Jahr lang. Wir waren nicht wirklich zusammen, es handelte sich nicht um eine exponierte Liebe.“ Dennoch seien Gefühle im Spiel gewesen. „Aber wenn wir uns trafen, dann war das sehr erfreulich. Mehr nicht – aber auch nicht weniger.“

Fritz Wepper
Schauspieler Fritz Wepper. © dpa

In der Öffentlichkeit sollte die Affäre zwischen Weppert und Berben geheim bleiben. Doch ein Journalist ahnte schon Anfang der siebziger Jahre etwas von der geheimen Beziehung zwischen den Schauspielern. „Anfang 1971 begleitete mich ein Redakteur der ,Bravo‘ nach Moskau und schrieb, ich sei ,verliebt wie nie‘.“ Er bekam mit, dass er Iris jeden Abend anrief und sie ihn am Flughafen abholte. „Ich war schon ziemlich hin und weg“. Doch die Affäre blieben eben genau das: eine Affäre. „Sie lernte schließlich einen anderen Mann kennen“, so Wepper.

Iris Berben mit ihrem Partner Heiko Kiesow. Foto: Britta Pedersen/dpa
Iris Berben mit ihrem Partner Heiko Kiesow. Foto: Britta Pedersen/dpa © Britta Pedersen

„Heute nehme ich in respektvollem Abstand Anteil am Leben von Iris und freue mich über ihren lang anhaltenden Erfolg“, erzählt Wepper weiter. Die Wege der beiden Schauspielstars kreuzen sich jedoch „nur noch selten“. Wepper selbst heiratete 1979 Angela von Morgen, mit der er bis zu ihrem Tod 2019 zusammenblieb. Ob Iris Berben die Beziehung zu ihrem Kollegen ebenso empfand wie er, ist nicht bekannt. Auf Nachfrage der „Bild“-Zeitung reagierte die Schauspielerin bislang wohl nicht. *extratipp.com ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

"Ein politisches Gespräch? Ach du Schreck." Iris Berben.
"Ein politisches Gespräch? Ach du Schreck." Iris Berben. © dpa

Auch interessant

Kommentare