Forbes-Liste: Die bestverdienenden TV-Stars

Mit 24 Millionen US-Dollar ist Ashton Kutcher aus "Two and a Half Men" der bestverdienende TV-Schauspieler.

Hugh Laurie (Doctor House) hat 18 Millionen Dollar kassiert.

Ray Romano (Alle lieben Raymond) hat auch 18 Millionen verdient.

Grund zu lächeln hat auch Alec Baldwin: Seine Auftritte in der NBC-Comedy-Serie "30 Rock" bringen ihm 15 Millionen Dollar ein.

Genauso viel verdient Mark Harmon (Navy CIS).

"Hör mal wer da hämmert" war Kult. Inzwischen spielt Tim Allen in der Sitcom "Last Man Standing" und bekommt 14 Millionen Dollar jährlich.

Verdient in "Two and a Half Men" nicht ganz so viel wie Ashton Kutcher, aber immerhin noch satte 13 Millionen: Jon Cryer.

Seine Rolle als Dr. Derek Shepherd in der Arzt-Serie "Grey's Anatomy" bringt Patrick Dempsey 12 Millionen Dollar ein.

8 Millionen Dollar: Die Sitcom "The Big Bang Theory" hat Jim Parsons berühmt und reich gemacht.

Ein weiterer Star aus "The Big Bang Theory": Johnny Galecki verdiente im vergangenen Jahr ebenfalls acht Millionen Dollar. Viele kennen ihn noch aus der Sitcom "Roseanne".

"How I Met Your Mother" gehört derzeit zu den beliebtesten Comedyserien. Jason Segel verdient durch seine Rolle als Marshall acht Millionen Dollar in diesem Jahr.

Forbes-Liste: Die bestverdienenden TV-Stars

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare zu diesem Artikel