In knappem Höschen 

Schüchternes Fitness-Model postet ein unbearbeitetes Bild - alle gaffen nur auf ein Detail 

+
Tami in knappem Höschen - da müssen viele gleich zwei mal hinschauen.

Tami Tilgner präsentiert sich auf einem neuen Instagram-Foto ziemlich sexy und will damit auf ein Problem aufmerksam machen - doch viele müssen erstmal genauer hinschauen. 

Frankfurt/Main - Die Frankfurterin Tami Tilgner (20) präsentiert sich auf Instagram stets perfekt positioniert - egal ob in Fitness-Outfit oder im Bikini am Strand. In den Kommentaren unter ihren Bildern wird die schöne 20-Jährige mit Komplimenten nur so überhäuft. Doch kürzlichst zeigte sich die Frankfurterin unbearbeitet - bei diesem Vorher-Nachher-Bild gaffen alle auf das zweite Bild - doch eigentlich ist der Unterschied kaum sichtbar. 

Tami Tilgner begeistert ihre Community auf Instagram mit ihren Fitness-Fotos.

Tami Tilgner postet zwei mal das gleiche Foto - nicht viele sehen den Unterschied

Ihr Beitrag zeigt zweimal das gleiche Foto des Fitness-Models nebeneinander - einmal in der "Instagram"-Version und einmal die "Reality"-Version. Tami Tilgner (die übrigens schon einen Schönheits-Eingriff hinter sich hat) zeigt sich von hinten und hat eine knappe rosa Hose an, bei der ihr halber Po rausschaut. 

So sexy präsentiert sich Tami Tilgner auf Instagram - doch das Foto hat auch eine Botschaft. 

Betrachtet man erst nur das Foto und liest die Bildunterschrift nicht, fällt es einem wirklich schwer den Unterschied zwischen den beiden Bildern zu erkennen. So geht es auch den Fans, wie man den Kommentaren entnehmen kann: "Mir ist es gar nicht aufgefallen. Siehst toll aus", schreibt eine Userin. Eine andere schreibt: "Ichmusste auch erstmal ganz genau suchen..."

Fans lieben Tami Tilgner und ihren Body - sie verstehen den Unterschied zwischen den beiden Fotos erst nach dem Lesen. 

Tami Tilgner aus Frankfurt will mit Foto auf Problem aufmerksam machen

Liest man dann den dazugehörigen Text von Tami Tilgner wird klar, was bei der Realitäts-Version ihres Fotos anders ist: Die Cellulite an ihren Oberschenkeln. Auf der Instagram-Version benutzte sie einen Weichzeichnungs-Filter um das zu verstecken. 

Normalerweise zeigt Tami ihre Oberschenkel nicht präsent auf Fotos - jetzt enthüllte sie den Grund.

Die Frankfurterin möchte zu ihrem Körper stehen und geht offen mit den Unsicherheiten um, die manchmal aufkommen wenn sie vor dem Spiegel steht: "Wieso sind wir eigentlich so selbstkritisch? Mir fällt #cellulite bei anderen eigentlich nie direkt auf oder ich finde es überhaupt nicht störend.", schreibt das Frankfurter Fitness-Model unter das Foto. 

#instavsreality ✌ Ich hätte euch auch einfach nur das linke Bild hochladen können, aber mich damit keine Minute besser gefühlt. ‍♀️ In der Realität gibt es keinen Weichzeichner und das ist auch gut so Wieso sind wir eigentlich so selbstkritisch? Mir fällt #cellulite bei anderen eigentlich nie direkt auf oder ich finde es überhaupt nicht störend. Wenn ich mich aber manchmal im Spiegel anschaue, werde ich völlig nervös, ziehe mich noch 7273 Mal um und mache mich selbst gedanklich nieder. ‍♀️ Die gute @babsiboeck hat irgendwann mal zu mir gesagt „Man sieht halt aus, wie man aussieht“ und ganz ehrlich? Da ist einfach so so viel Wahrheit dran! Statt auf den Tag zu warten, an dem wir uns endlich so optimiert haben, dass wir zu 1000% zufrieden sind (was sowieso eine Utopie ist), sollten wir uns so akzeptieren, wie wir sind und lieber Schritt für Schritt daran arbeiten die beste Version unserer Selbst zu werden - auch äußerlich, vor allem aber innerlich! Und jetzt Hand aufs Herz, Mädels: Wer hat es auch und kennt die Unsicherheiten, die damit verbunden sind? #instagramvsreality

Ein Beitrag geteilt von tami 20 germany ffm (@tamitilgner) am

Frankfurterin Tami Tilgner: Ihr Mut kommt auch bei anderen Fitness-Girls gut an

Bei der Community von Tami Tilgner, die täglich wächst, kommt das Foto gut an. Viele schätzen ihren Mut und finden das unbearbeitete Foto schöner, als das weich-gezeichnete. Auch andere Fitness-Girls kommentierten das Bild der 20-Jährigen: "So wahr und so mutig von dir.", schrieb die Hessin LeaLovesLifting (alle Infos zu Lea und ihrer dunklen Vergangenheit, gibt es hier.)

Auch ihre Fitness-Freundin Lea aus Hessen kommentierte das Bild von Tami. 

Auch die Kasselerin Paula Krämer präsentiert ihren trainierten Body (letztens erst in einem knappen Bikini) gerne auf Instagram: Sieht man sie heute, kann man kaum glauben, wie sie früher einmal aussah

Natascha Berger

Zombie-Boy Rick Genest tot! Diesem Mega-Star bricht es das Herz

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare