Was ist mit Freund Roberto?

"Dancing on Ice": Ist Sarah Lombardi wieder Single? Fans finden Hinweise

+
Sarah Lombardi (26) strahlt bei "Dancing on Ice" - doch wo steckt eigentlich ihr neuer Freund Roberto?

Dancing on Ice-Schock: Ist Gewinnerin Sarah Lombardi wieder Single? Wo ist Freund Roberto im Finale? Die Fans finden Hinweise. 

Köln - Ist schon wieder alles vorbei? Sarah Lombardi war so glücklich. Es schien als hätte die 26-Jährige nach der Trennung von Pietro Lombardi (26) endlich die große Liebe gefunden: Ihren Traummann Roberto.  

Sarah Lombardi machte schon 2018 kein Geheimnis mehr aus ihrem Glück. Sie postete sogar Kuschel und Knutsch-Fotos auf Instagram, obwohl die Sängerin eigentlich ihr Privatleben eher mehr aus der Öffentlichkeit raushalten wollte. Der dunkelhaarige Roberto gehörte plötzlich zu ihrem Leben - inklusive Liebes-Selfies.

"Dancing on Ice": Sarah Lombardi im Finale - wo ist Roberto?

Bei "Dancing on Ice" hat es die ehemalige DSDS-Kandidatin Sarah Lombardi bis ins Finale geschafft und es am Sonntag (10.02.) sogar gewonnen! In der Sat.1-Eislaufshow zeigt die Mama von Söhnchen Alessio (3) was sie kann. 

Trotz heftiger Schmerzen trainiert Sarah Lombardi eisern weiter mit ihrem Profi-Partner Joti Polizoakis (23) für "Dancing on Ice". Vor der Jury bestehend aus Katarina Witt, Judith Williams, Daniel Weiss und Cale Kalay sowie dem Publikum möchte sie ihr Bestes geben. Aufgeben will die Sängerin wohl auf keinen Fall. Ihr Ehrgeiz machte sich schon bezahlt und brachte ihr einen neuen Job ein.

Schon kurz nach dem Start von "Dancing on Ice" stand Sarah Lombardi gleich in im Fokus. Sie verzauberte nämlich das Publikum mit ihren Eislaufkünsten, doch im Gegensatz zu den anderen Promis hieß es, dass sie bereits vor der Show länger auf dem Eis trainiert haben soll.

Die 26-Jährige wehrte sich gegen diese Vorwürfe und erklärte in einem Bild-Interview, dass sie höchstens mal auf dem Weihnachtsmarkt Schlittschuhlaufen gewesen war. 

Bringt der "Dancing on Ice"-Erfolg Sarah Lombardi Pech in der Liebe?

Roberto unterstützte seine Sarah bei ihrer Karriere. Vor dem Start der Sat.1-Eislaufshow drückte Roberto seiner Liebsten öffentlich die Daumen und soll laut dem Boulevard-Magazin Gala die Worte "Du schaffst das" auf seinem Facebook-Account gepostet haben. Das war allerdings am 7. Dezember 2018.

Auch Sarah Lombardi postet keine Liebes-Selfies mehr. Seit fast vier Monaten ist Sarah Lombardi in den sozialen Medien solo unterwegs. Das letzte gemeinsame Glücks-Pic stammt vom 19. Oktober 2018. Diese Tatsachen könnten für ein Liebes-Aus der beiden sprechen.

Dancing on Ice-Schock: Sarah Lombardi bringen TV-Shows kein Liebesglück?

Sarah und Pietro Lombardi lernten sich bei "Deutschland sucht den Superstar" (2011) kennen. Doch die Beziehung der beiden zerbrach bei der TV-Show "Let's Dance". Ihr Ex-Mann Pietro Lombardi ist inzwischen DSDS-Juror und frisch verliebt.

Wiederholt sich nun dieses traurige Liebes-Aus zwischen Sarah Lombardi und ihrem Roberto? Vielleicht erscheint Roberto als Überraschungsgast bei "Dancing on Ice" im Publikum.   

„Dancing on Ice“ ist seit dem 6. Januar 2019 sonntags um 20.15 Uhr auf Sat.1 zu sehen

*extratipp.com ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerkes.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare