Mit Album 1982

Casper und Marteria gehen gemeinsam auf Tour - doch eine Sache enttäuscht viele Fans

+
Casper und Marteria gehen gemeinsam auf Tour - endlich. Doch nicht alle sind begeistert.

Casper und Marteria gehen mit ihrem Album 1982 im Sommer 2019 auf Tour. Doch eine Sache enttäuscht viele Fans.

Rostock - Es ist für viele Hip-Hop- und Rap-Fans die Nachricht des Jahres: Casper (35) und Marteria (35) haben sich endlich zusammen getan und bringen am 31. August 2018 ihr gemeinsames Album 1982 raus. Das kündigten die beiden Musiker Ende Juni auf dem Kosmonaut Festival in Chemnitz an. Am Freitag dann eine weitere Hammer-Nachricht: Mit ihrem Album 1982 gehen "Casteria" im Sommer 2019 auf eine Open-Air-Tour. Doch was eigentlich alle Fans zum Ausrasten bringen sollte, sorgt bei einigen nur für Enttäuschung.

Casper und Marteria bringen im August ihr erstes gemeinsames Album 1982 raus.

Casper und Marteria gehen mit ihrem Album 1982 auf Open-Air-Tour 

Seit der Ankündigung auf dem Kraftklub-Festival im Juni wurden schon drei Songs ("Champion Sound", "Supernova" und "Chardonnay & Purple Haze") vorveröffentlicht - auch mit einigen spontanen Konzerten und gemeinsamen Auftritten zauberten Marteria und Casper ihren Anhängern ein Lächeln ins Gesicht. Auf Twitter, Instagram und Facebook kündigten der gebürtige Rostocker Marteria und sein Kumpel Casper am Freitag an: "Habt ihr gedacht, dass wir nicht auf Tour gehen, wir beide? Große Casteria-Shows!" Am Montag soll der Vorverkauf bereits starten.

Im Sommer 2019 gehen Casper und Marteria zusammen auf Tour. Nicht alle können sich darüber freuen.

Marteria und Casper 1982: Fans enttäuscht, über Auswahl der Städte

Im Sommer 2019 werden Casper und Marteria in Hannover, Dresden, Berlin, Hamburg und Essen auftreten. Sofort fällt auf: Keine einzige Show wird im Süden Deutschlands stattfinden. Darüber beschweren sich viele Fans mächtig in den Kommentaren: "Der Süden ist echt ziemlich unbesetzt", "Ihr wisst, dass Süddeutschland auch existiert?" oder "Joa geil, wenn man aus Baden-Würtemberg oder Bayern kommt kann man erstmal mindestens 4 Stunden fahren" sind nur einige Beispiele aus Instagram. 

Noch eine weitere Enttäuschung für tausende Casper-und-Marteria-Fans: Auch für Österreich oder die Schweiz scheinen keine Konzerte geplant zu sein: "An alle die sich aufregen, dass nichts im Süden von Deutschland ist: Überlegt mal, wie es uns Wienern geht.", schreibt eine Userin.

In den Kommentaren auf Instagram merkt man: Viele sind frustriert über die Auswahl der Städte. 

Viele hoffen nun auf eine weitere Tour oder darauf, dass Casper und Marteria im Sommer auch auf Festivals im Süden spielen werden. Trotz der Enttäuschung bleibt bei den treuen Casteria-Fans eins erhalten: Die Freude auf 1982, das Album mit dem die beiden Künstler ihr Geburtsjahr zelebrieren wollen. 

Natascha Berger

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare