Carpendale quält Erinnerung an den Tod seines Vaters

+
Die Erinnerung an den Tod seines Vaters quält Schlagerstar Howard Carpendale.

Hamburg - Schlager-Star Howard Carpendale quält bis heute die Erinnerung an den Tod seines Vaters - denn er konnte sich von ihm nicht verabschieden.

“Das war sehr schlimm für mich. Ich wollte ihm noch so viel sagen. Dass ich ihn liebe, dass er ein guter Vater war“, wird der 64 Jahre alte Sänger in der Illustrierten “Das Neue“ zitiert. Als Vater Douglas 1972 im Alter von 59 Jahren in England einen Herzinfarkt erlitt, arbeitete “Howie“ in Deutschland, wie es weiter heißt. Der Sänger nahm das nächste Flugzeug nach London, doch er kam zu spät, der Vater war bereits tot.

apn

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare