Boris Becker: Ärger mit Tierschützern

+
Boris Becker trägt gerne Pelz

München - Das Deutsche Tierschutzbüro rief zum Internet-Protest gegen den einstigen Wimbledon-Sieger Boris Becker auf, weil dieser sich immer wieder öffentlich in Kleidung mit echtem Pelz zeige.

„Becker fällt seit Jahren dadurch auf, dass er Jacken mit Pelzkragen trägt, dafür sterben genauso Tiere wie durch komplette Pelzmäntel“, sagte Sprecher Stefan Klippstein der Nachrichtenagentur dapd.

Er forderte Internet-Nutzer auf, Becker per Botschaft im Kurznachrichtendienst Twitter über das Leid von Millionen Tieren auf Pelzfarmen zu informieren. Er müsse als Prominenter mit gutem Beispiel vorangehen und auf Pelze verzichten.

dapd

Die schlechtesten Vorbilder für Kinder

Die schlechtesten Vorbilder für Kinder

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare