Auf dem neuesten Vogue-Cover

Billie Eilish zeigt sich deutlich freizügiger - Fans sind begeistert

Billie Eilish posiert auf dem roten Teppich - daneben ein Instagram-Screenshot ihres Vogue-Covers (Fotomontage)
+
Billie Eilish zeigt sich in völlig neuem Look - Fans sind begeistert (Fotomontage)

Billie Eilish ist nicht nur für ihre Hits, sondern auch ihre außergewöhnlichen Outfits bekannt. Mit ihrem neuesten Look begeistert der Superstar seine Fans - und facht eine Debatte im Netz an.

Los Angeles, Kalifornien - Ursprünglich sollte es nur ein Song für ihren Tanzkurs sein - doch schlagartig ging der Song „Ocean Eyes“ via „SoundCloud“ viral. Mit der Single wurde Billie Eilish (19)* 2016 über Nacht berühmt und in kürzester Zeit von einem Plattenlabel entdeckt. Fünf Jahre später gehört die 19-Jährige fest zur US-amerikanischen Musikbranche, räumte bei den Grammys 2020 in allen Hauptkategorien ab und vereint eine stetig wachsende Fangemeinde hinter sich.

Und nicht nur mit ihren musikalischen Werken, sondern auch ständig wechselnden Styles begeistert die Sängerin ihre Follower regelmäßig. Denn nicht nur ließ sich Billie Eilish vor wenigen Tagen ihre Haare blond färben, sondern überrascht nun zudem mit einem völlig neuen Look.

Das ist der neue Look von Superstar Billie Eilish

Fans wissen: wenn Billie Eilish zu einem Red-Carpet-Event geladen ist, kann man vonseiten der Sängerin ziemlich sicher mit einem mehrlagigen Oversize-Outfit rechnen. Selten sah man den Superstar in figurbetonender Kleidung (Billie Eilish privat - Ihr Liebesleben und außergewöhnlicher Klamottenstil*). Kein Wunder - wollte Billie Eilish schließlich nie als Sexsymbol wahrgenommen werden.

Niemand kann sich eine Meinung bilden, weil sie nicht gesehen haben, was darunter ist. Niemand kann sagen: ‚Oh, sie ist schlank oder dick, sie hat einen flachen Arsch, sie hat einen fetten Arsch.‘ Niemand kann so etwas sagen, weil er es nicht weiß“

Billie Eilish

Kleidung als Schutz - damit soll nun jedoch Schluss sein. Denn auf dem aktuellen Cover der britischen Vogue präsentiert sich Billie Eilish überraschend freizügig. So posiert die 19-Jährige in Korsett, engem Rock und Spitzenoberteil - ihr Blick geht direkt in die Kamera.

Billie Eilish löst Debatte aus

Während Fans und Kollegen wie Bella Hadid (24), Meghan Trainor (27) und Ava Max (27) begeistert sind von dem neuen Look Billie Eilishs, gibt es jedoch auch viele Kritiker des Fotoshootings.

Diese werfen der Sängerin unter anderem vor, sich zu verkaufen und dem Sexualisierungsdruck der Industrie zu erliegen. So schreibt eine Followerin: „Aber warum? Wirst du jetzt genauso wie all die anderen Popstars? Du warst so originell in deinem ursprünglichen Look - ich verstehe es einfach nicht.“

Die Sängerin findet klare Worte bezüglich der Kritik. „Plötzlich bist du eine Heuchlerin, wenn du deine Haut zeigen willst, und du bist einfach und du bist eine Schlampe und du bist eine Hure. Wenn ich das bin, dann bin ich stolz“, schrieb sie auf Instagram. „Deinen Körper zu zeigen und deine Haut zu zeigen - oder nicht - sollte dir keinen Respekt nehmen.“

Billie Eilish: Alle Informationen zur Sängerin gibt es auf der Billie-Eilish-Themenseite von extratipp.com.

*extratipp.com ist ein Angebot von IPPEN-MEDIA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare