Zusammenbruch bei Konzert

Beatrice Egli geschockt! Herzstillstand bei Konzert - Jetzt spricht die Mutter  

Bei einem Konzert von Beatrice Egli in München ist ein Mann im Publikum zusammengebrochen. Die Sängerin machte sich auf die Suche - und konnte Kontakt aufnehmen.

  • Das Konzert von Beatrice Egli (31) am Samstag (12. Oktober) in München war anfangs von Spaß geprägt.
  • Doch das ganze Publikum musste einen schlimmen Schockmoment durchleben - Notärzte rückten wegen eines vermeintlichen Herzstillstands an.
  • Eine Person war mitten im Publikum zusammengebrochen, Beatrice Egli konnte sie mittlerweile erreichen. Auch die Mutter äußerte sich.
München - Beim Konzert von Beatrice Egli im Münchner Circus Krone am Samstag (12. Oktober) musste das gesamte Publikum bange Momente durchleben. Denn direkt vor der Schlagersängerin brach eine Person im Publikum vermutlich wegen eines Herzstillstands zusammen, woraufhin das Konzert abgebrochen werden musste. Beatrice Egli selbst war es unheimlich wichtig, noch mal Kontakt mit dem jungen Mann aufzunehmen - und dies ist nun auch geglückt.

Konzert in München: Beatrice Egli voller Angst nach Zusammenbruch eines Gastes

„Wir haben gemeinsam einen schlimmen Moment erlebt. Ich musste sofort das Konzert abbrechen, denn es ist jemand im Publikum zusammengebrochen, und die Notärzte kamen“, erzählt Beatrice Egli in einem kurzen Clip auf Instagram, den sie am Montag nach dem Konzert hochgeladen hat. Die „Mein Herz“-Sängerin habe gemeinsam mit dem Publikum „Todesangst“ durchleben müssen. Sie selbst würde der Vorfall auch weiterhin sehr beschäftigen, schlaflose Nächte seien die Folge.

Auch weil der Vorfall nicht nur Beatrice Egli, sondern auch das Münchner Publikum mitgenommen hat, wolle die 31-Jährige auf diesem Wege Kontakt zu der Person aufnehmen, die am Samstag in München vor ihren Augen zusammengebrochen ist. Die Schweizerin würde gern allen, die beim Konzert waren, eine positive Nachricht überbringen können.

Gute Nachrichten nach Zusammenbruch - Beatrice Egli konnte Kontakt aufnehmen

So begann die Suche von Beatrice Egli nach dem kranken Fan. Doch schon am Dienstag (15. Oktober) folgte die Entwarnung oder wie die bekannte Sängerin es formuliert: „Die beste Nachricht des Tages.“ Denn tatsächlich geht es dem Betroffenen wieder gut, die Schweizerin hatte die Chance, mit dem Auszubildenden zu sprechen. Der junge Mann stehe wieder voll im Leben, geht bereits wieder arbeiten. Für sie sei es das Allerwichtigste, dass nichts Schlimmeres passiert sei.

In die Zukunft haben die beiden bei dem Plausch auch geblickt: „Wir haben auch sogar darüber gesprochen, zu welchem Konzert er schon wieder kommt. Es war wirklich schön zu hören, dass es ihm wieder gut geht“, erklärt die Sängerin mit strahlenden Augen auf ihrem Instagram-Profil.

Laut Augenzeugen hatte der Mann im Trubel des Konzerts in München einen Herzstillstand, berichtet schlager.de. Die Mutter hat dem Portal bereits bestätigt, dass es ihrem Sohn wieder gut gehe und die Kontaktdaten an Beatrice Egli weiterleiten lassen. Glück im Unglück!

Es begann fröhlich: „Verstehen Sie Spaß?“ bei Beatrice Eglis Konzert in München

Trotz dieses Schockmoments haben die Fans ein tolles Konzert voller Lacher erleben dürfen, erklärt Beatrice Egli auf Instagram. Der Grund: Live beim Konzert wurde die Sängerin Opfer der ARD-Show „Verstehen Sie Spaß?“. Gerade setzte die Blondine zu ihrem Song „Rock mis Härz“ an, als eine ganze Bagage an Rockern auf die Bühne stürmte. Zu Anfang tat Beatrice Egli so, als sei alles normal, tanzte mit den ungewöhnlichen Bühnengästen.

Doch als die Rocker begannen in München Gitarren zu zerbrechen und das - eingeweihte - Publikum mit Buh-Rufen reagierte, schlug auch bei der ehemaligen „DSDS“-Gewinnerin die Stimmung um. Glücklicherweise löste Guido Cantz (48) über eine Live-Schalte in den Münchner Circus Krone die Situation auf und erlöste die daraufhin sichtlich erleichterte Beatrice Egli.

„Verstehen Sie Spaß?“ - Beatrice Egli bekam wegen Konzerteinlage Angst

In ihrer Instagram-Story gab sie später zu, dass die Einlage von „Verstehen Sie Spaß?“ ihr durchaus Angst bereitet hat. Doch diese Furcht wollte und konnte sie vor Publikum nicht zeigen. „Die Leute dürfen nicht selber Angst bekommen. Denn wenn über 1000 Menschen Angst bekommen, dann wäre das nicht gut“, erklärt Beatrice Egli ihr Verhalten. „Aber ich gebe zu: Es war heavy, echt heavy.“

Von ihren Fans gibt es aber auf jeden Fall viel Zuspruch - nicht nur für ihr tapferes Verhalten in Hinblick auf die Rocker, sondern auch dafür, dass sie sich um den zusammengebrochenen Mann gekümmert hat. Immer wieder zeigen sich die Fans von Beatrice Egli begeistert von der hübschen Sängerin. Letztens musste die Entertainerin allerdings einen Shitstorm wegen eines Details auf Instagram über sich ergehen lassen, berichtet tz.de*.

*tz.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks.

Rubriklistenbild: © Monika Skolimowska dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare