Drama nach RTL-Sendung

Bauer sucht Frau (RTL): Macho Michael nach Staffelfinale verschwunden

Bei den „Bauer sucht Frau“-Zuschauern brachte sich der Macho Michael nicht gerade Sympathiepunkte ein. Ist der RTL-Kandidat nun spurlos verschwunden?

  • In der 15. Staffel von „Bauer sucht Frau“ auf RTL sorgte ein Bauer für Aufregung
  • Macho Michael (30) spielte mit den Gefühlen der Kandidatinnen und machte sich unbeliebt
  • Ist der RTL-Star nun untergetaucht?

Erlangen-Höchststadt - In 15 Staffeln „Bauer sucht Frau“ sorgte wohl kaum ein anderer Kandidat für so viel Tratsch und Spott wie der 30-jährige Michael aus Mittelfranken. Sogar der RTL-Moderatorin Inka Bause schienen bei dem großen Staffelfinale mal kurz die Worte zu fehlen, als sich herausstellte, wie zweigleisig Michael fuhr. „So einen wie dich hatten wir hier schon lange nicht mehr“, platzte Inka Bause raus. Und spricht damit den Zuschauern aus der Seele - die lassen ihrer Wut auf Michael auf Facebook freien Lauf. Doch wie geht es nach der RTL-Show mit Michael weiter? Ist der „Bauer sucht Frau“-Macho etwa untergetaucht?

„Bauer sucht Frau“ auf RTL: Viel Drama mit Macho-Bauer Michael

In der vergangenen Staffel „Bauer sucht Frau“ bekam kein anderer Kandidat so viele Bewerbungen, wie der 30-Jährige aus dem Landkreis Erlangen-Höchststadt in Mittelfranken. Der Erfolg bei den Damen schien dem jungen Vater einer zweijährigen Tochter jedoch relativ schnell zu Kopf zu steigen - schon auf seinen Hof in Bayern wollte der Milchbauer drei Frauen mitnehmen. Da stellte sich die Österreicherin Carina (30) jedoch quer, was dazu führte, dass Michael schließlich sie und Conny mit in seine Heimat nahm. Lesen Sie passend zum Thema bei extratipp.com*Bauer sucht Frau (RTL): Carina spricht von „Neuanfang" - kehrt sie zu Michael zurück?

Während der „Bauer sucht Frau“-Kandidat zunächst noch durch seine Wohnung punkten konnte, machte er sich schnell unbeliebt bei den Zuschauern. Erst schickte er Carina nach Hause, wollte sich voll auf Conny einlassen - nur um zu merken, dass diese Entscheidung offenbar die Falsche war. "Du hast es vielleicht schon gemerkt: Ich habe noch ein wenig an Carina gedacht. Ich will bloß ehrlich sein. Es tut schon weh", sagte der 30-Jährige bei „Bauer sucht Frau“. Conny sollte gehen, Carina wiederkommen. Was sie auch tat. 

„Bauer sucht Frau“: Ist die Ex von Macho-Landwirt Michael etwa neu verliebt? Fans finden Hinweis bei Carina, wie extratipp.com* berichtet.

„Bauer sucht Frau“ (RTL): Verhalten von Michael aus Franken bringt Fans gegen ihn auf

Von diesem Zeitpunkt an hätte alles so schön sein können. Michael aus dem Landkreis Erlangen-Höchststadt und Carina schienen sich blenden zu verstehen. Mit einem großen Blumenstrauß holte er sie am Bahnhof ab, gestand ihr: „Ich habe wirklich nur an dich gedacht.“ Den meisten Zuschauern zu viel Gefühlsduselei - doch Carina gefiel es. In der letzten Folge „Bauer sucht Frau“ vor dem großen Wiedersehen gestand der Farmer seiner Carina sogar, er sei in sie verliebt. Alles stand auf „Happy End“ - doch dabei sollte es nicht bleiben. 

Das große „Bauer sucht Frau“-Wiedersehen bei RTL ging für Michael nach hinten los. 

Im Staffelfinale mit Inka Bause stellte sich heraus: Bauer Michael, der früher ganz anders aussah, beendete die Beziehung zu Carina - und traf sich heimlich mit der Frau, die er für sie nach Hause geschickt hatte. Doch dabei ist nicht Conny gemeint, sondern die anfangs dritte im Bunde, Sonja. Die RTL-Kandidaten schickte Inka Bause einen Brief, wie extratipp.com* berichtet und gestand: „Er hat uns allen was vorgespielt.“ Der Casanova aus Mittelfranken traf sich also mit mehreren Frauen gleichzeitig, was auch „Bauer sucht Frau“-Star Anna Heiser nicht unkommentiert lassen möchte, wie extratipp.com* berichtet. Auf Facebook lassen die User ihrer Wut freien Lauf und schießen heftig gegen Macho-Michael aus Franken:

  • „Der Michael ist ein Mensch ohne Bodenbeständigkeit und ohne Charakter, der muss noch ne Menge lernen.“
  • „Ein Zeichen für mangelndes Selbstbewusstsein, auch wenn er meint, er würde „Herzensbrecher“ genannt werden..... Sorry-ein Totalausfall, der Bub!! Mädels rennt, soweit Ihr könnt!!!!“
  • „Seine Tochter wird sich auch in ein paar Jahren für ihn schämen“

Die „Bauer sucht Frau“-Fans scheinen also gar nicht begeistert von Macho-Michael zu sein. Lesen Sie auch bei extratipp.com*: Bauer sucht Frau (RTL): Gerald mit dringlicher Bitte an Fans "Ich bin erschüttert..."

„Bauer sucht Frau“-Michael untergetaucht? RTL-Kandidat spurlos verschwunden

Doch während sich die Fans über Michael und sein Verhalten aufregen und auch Carina und Sonja mit RTL das Gespräch gesucht haben, wurde es um dem RTL-Bauern nach der Ausstrahlung der Show ziemlich ruhig. Man könnte sogar sagen: Michael ist spurlos verschwunden. Ist er etwa nach der ganzen Kritik untergetaucht? Widmet er sich nun seiner Tochter und sucht die Liebe nicht mehr vor tausenden Zuschauer? Oder bereitet er sich auf sein großes Comeback bei RTL vor, vielleicht in einer anderen TV-Show? Klar ist: Weder auf Facebook noch auf Instagram hat Macho-Michael eine Plattform gesucht, um seinen Standpunkt zu vertreten. Er ist unauffindbar. Es bleibt spannend, ob und wann sich der „Bauer sucht Frau“-Casanova wieder zu Wort meldet. 

Nicht viele Bauern fanden diese Staffel bei „Bauer sucht Frau“ die große Liebe - hier eine Übersicht, welche Paare noch zusammen sind und welche sich getrennt haben. Außerdem wurden die „Bauer sucht Frau“-Gagen enthüllt, wie extratipp.com* berichtet. So viel Geld kassieren die RTL-Landwirte wirklich.

* extratipp.com ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerkes.

Rubriklistenbild: © TVNOW (FOtomontage)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare