Traumpaar in Dötlingen

Bauer sucht Frau (RTL): Iris Abel muss wegen Corona drastische Maßnahme ergreifen - Sorge um TV-Paar

Auch die „Bauer sucht Frau“-Stars Iris und Uwe Abel trifft das Coronavirus - TV-Star Iris Abel muss nun eine drastische Maßnahme ergreifen. 

  • Iris und Uwe Abel (50) sind eines der Traumpaare von „Bauer sucht Frau“ (RTL)
  • Auch der RTL-Landwirt und seine Frau sind nun vom Coronavirus betroffen
  • Iris Abel (51) will eine drastische Maßnahme ergreifen

Dötlingen - Bei „Bauer sucht Frau“ (RTL)* haben sich bereits einige Paare gefunden, die auch lange nach ihrer Teilnahme bei der Kuppel-Show mit Inka Bause* noch glücklich miteinander sind. Bei 32 Hochzeiten dank 15 Staffeln* ist das auch kein Wunder - immerhin hat die RTL-Sendung die höchste Hochzeitsquote im Vergleich zu ähnlichen Formaten. Eines dieser Paare sind Uwe und Iris Abel. Wegen des Coronavirus wird das Paar jedoch nun vor einige Herausforderungen gestellt - Iris Abel muss eine drastische Maßnahme ergreifen, wie extratipp.com* berichtet.

Iris und Uwe Abel sind bei „Bauer sucht Frau“-Fans.

„Bauer sucht Frau“-Paar Iris und Uwe Abel wegen Corona vor großer Herausforderung

Iris und Uwe Abel lernten sich im Jahr 2011 in der siebten Staffel von „Bauer sucht Frau“ (TV:

Das sind die besten Fernsehsendungen im deutschen Fernsehen

*) kennen. Damals lebte Iris Abel noch in München und der Schweinebauer im 800 Kilometer entfernten Dötlingen. Heute ist das Paar unzertrennlich und hat sich neben dem Hof im Familienbetrieb noch ein zweites Standbein eröffnet: das Hofcafé „Bauer Uwes Lütje Deel“. Wegen des

Coronavirus (SARS-CoV-2)

* ist das Café nun jedoch erstmal geschlossen. Uwe und Iris Abel stellt dies vor viele Herausforderungen, die gemeistert werden müssen.

„Bauer sucht Frau“ (RTL): Uwe Abel verrät, was Coronavirus für das Café bedeutet

Wie das „Bauer sucht Frau“-Paar bei rtl.de verrät, ist das Coronavirus nun auch in Dötlingen in Niedersachsen angekommen. „In der Nähe hatten wir den ersten Krankheitsfall und auch uns hat Corona eingeholt“, sagt Iris Abel. Einige Promis haben ihre Covid-19-Erkrankung* öffentlich gemacht. Aufgrund der Entscheidung der Bundesregierung mussten auch die Abels ihr Café schließen. Uwe Abel von „Bauer sucht Frau“ gibt Einblicke in die wirtschaftlichen Folge der Pandemie: „Meine Mitarbeiter sind jetzt ohne Beschäftigung, ein Teil hat Kurzarbeit. So wie meine Frau auch.“ Sollte das Café für vier Wochen zu haben, belaufen sich die Einbusen laut Uwe Abel auf 10.000 Euro.

Wegen Coronavirus: „Bauer sucht Frau“-Star Iris Abel ergreift drastische Maßnahme

Das hat auch für Iris Abel große Auswirkungen. „Ich bin ja bei Uwe festangestellt - mein Mann ist ja auch mein Chef.“ Das Gehalt der ehemaligen „Bauer sucht Frau“-Kandidatin bricht also auch weg. Deshalb muss Iris Abel eine drastische Maßnahme ergreifen: „Ich habe mir überlegt, dass ich mir einen 450 Euro Job suche. Und wenn es irgendwo im Drogeriemarkt morgens die Regale einräumen ist - damit tue ich ja auch noch was gutes“, so die 51-Jährige. Sie mache sich nun auf die Suche. Fakt ist: Auch bei den TV-Stars von RTL* machen sich die Einschränkungen wegen des Coronavirus auf dem Konto bemerkbar. 

Doch trotz der drohenden finanziellen Krise, wollen Iris und Uwe Abel den Kopf nicht in den Sand stecken und positiv bleiben. Genau das ist es auch, was Fans an dem „Bauer sucht Frau“-Paar schätzen. Zuletzt begeisterte Iris Abel mit einer Transformation - die „Sommerhaus der Stars“-Gewinnerin hat mehr als 40 Kilo abgenommen*.

* extratipp.com ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerkes.

Rubriklistenbild: © MG RTL D (Fotomontage)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare