Tiere in Gefahr

Bauer sucht Frau: Hochwasser-Drama bei Schäfer Heinrich - 10.000 Euro Schaden

Fotomontage: Schäfer Heinrich vor Unwetter in Hagen
+
„Bauer sucht Frau“-Star Schäfer Heinrich wurde auch hart von dem Unwetter getroffen (Fotomontage)

In NRW wütet seit Tagen ein bitterer Sturm. „Bauer sucht Frau“-Star Schäfer Heinrich verrät, sein Hof wurde besonders hart getroffen. Nun bangt er um seine Schafe.

Völlinghausen - Seit einigen Tagen wütet ein heftiger Sturm in Nordrhein-Westfalen. Auch Bauer sucht Frau*-Star Schäfer Heinrich (54) hat es übel erwischt. Sein Hof wurde von dem Sturm hart getroffen und einen Schaden von geschätzt 10.000 Euro erzeugt. Extratipp.com* berichtet.

Der Kult-Landwirt und Schlagersänger aus Völlingen wurde 2008 durch die RTL-Show* „Bauer sucht Frau“ bekannt. Er bewirtschaftet einen 20 Hektar großen Hof mit Schafhaltung. Zum Betrieb gehören Schafe, Kühe, Enten, Gänse und Hühner. Diese sollen nun durch das große Unwetter enorm gefährdet sein. Gegenüber BILD verrät der Schäfer: „Meine Gerste und Hafer auf den Feldern werden vom Sturm zerdrückt. Ich kann sie nicht ernten und dreschen, weil sie zu nass sind und platt am Boden liegen.“

Extratipp.com bei Telegram: Jetzt den Telegram-Channel abonnieren und die besten Geschichten als Erster lesen

Bauer sucht Frau: Schäfer Heinrich hat Angst um seine Schafe

Im Juli findet normalerweise die Ernte statt, doch durch das große Unwetter kann Schäfer Heinrich das feuchte Korn schlecht lagern und dieses Getreide zu trocknen ist mit sehr hohen Kosten verbunden. Die viel zu nassen weiden und Gräser stellen ein weiteres Problem für den TV-Bauer dar: „Das Futter für die Schafe vermischt sich mit dem Dreck und Schlamm, meine Schafe bekommen dadurch Darm- und Magenprobleme. Daran können sie eingehen“, erklärt die „Bauer sucht Frau“-Legende.

Das Unwetter tobt seit Tagen in Deutschland und richtet großen Schaden an

Auch spannend: Bauer sucht Frau (RTL): Staffelfinale überrascht Zuschauer - diese Paare sind längst Geschichte*

Bauer sucht Frau: Bauer Heinrich schätzt die entstandenen Kosten auf 10.000 Euro

Dem Schlagersänger sind durch die Überflutungen schon etliche Kosten entstanden: „Meine ganze Ernte ist dadurch gefährdet. Hier sind 200 Liter Regen gefallen, das gab es noch nie. In den letzten Jahren hat mir schon die schwere Dürre zu schaffen gemacht, jetzt ist es der Regen. Wenn das so weitergeht, ist mein ganzes Geschäft zerstört“, verrät der Bauer. Dadurch sind laut Schäfer Heinrich schon knapp 10.000 Euro Schaden entstanden.

Hier zum kostenlosen „Bauer sucht Frau“-Newsletter von extratipp.com anmelden* und über die Landwirte informiert bleiben.

*extratipp.com ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare