„Ich werde dich sehr vermissen“

Barby Kelly ist tot: So rührend verabschieden sich Maite Kelly und ihre Geschwister

Barby Kelly ist tot. Maite Kelly und ihre Geschwister verabschieden sich mit rührenden Worten von ihrer Schwester. (Fotomontage)
+
Emotionale Worte der Kelly-Family an ihre verstorbene Schwester Barby

Barby Kelly ist tot. Mit emotionalen Worten und rührenden Fotos nimmt die Kelly-Family nun Abschied von ihrer geliebten Schwester.

Köln - Völlig überraschend hat die Kelly-Family am 20. April bekannt gegeben, dass ihre Schwester Barby Kelly (†45) nach kurzer Krankheit gestorben ist. Ihre Familie trauert und nimmt in den sozialen Medien Abschied von dem Schlager*-Star. Angelo (39) und Maite Kelly (41) berühren ihre Fans besonders mit ihren emotionalen Worten - wie extratipp.com* berichtet.

Kelly Family in tiefer Trauer: „Wir werden Barby immer in unseren Herzen tragen“

Ein schwarzer Tag für die Schlagerwelt: Gestern mussten sich Fans nicht nur von Ballermann-Star Willi Herren verabschieden*, sondern auch von Barby Kelly. Der „Kelly-Family*“-Star ist im Alter von nur 45 Jahren überraschend verstorben. Wie ihre Familie via Instagram mitteilt, sei die Schlagersängerin nach kurzer Krankheit bereits am 15. April verstorben. „Wir sind in tiefer Trauer und bitten um Verständnis, dass wir uns derzeit nicht weiter dazu äußern. Wir werden Barby unendlich vermissen und sie immer in unseren Herzen tragen“, heißt es in dem Statement.

++Jetzt unseren Telegram-Channel* abonnieren und unsere besten Geschichten als Erster lesen.++ 

Maite Kelly* und ihre Geschwister nehmen auf ihren eigenen Instagram-Account auch nochmal Abschied von ihrer geliebten Schwester. Mit gemeinsamen Bildern aus ihrer Kindheit und rührenden Worten erinnern die Mitglieder der Kelly-Family (528.185 monatliche Hörer:innen auf Spotify*) an die schöne gemeinsame Zeit.

Kelly Family: Schlagerstars nehmen Abschied von ihrer Schwester Barby

Um den Todesfall (Diese Schlagersänger fanden auf tragische Weise den Tod*) ihrer geliebten Schwester zu verarbeiten, teilen viele der „Kelly Family“-Geschwister das offizielle Statement nochmal auf ihren eigenen Profilen. Angelo und Maite Kelly hingegen entscheiden sich dafür alte Kinderfotos zu posten. Außerdem schrieben die beiden Schlagerstars noch zusätzlich emotionale Statements.

Barby Kelly ist am 15. April im Alter von 45 Jahren gestorben. Die Kelly-Family nimmt Abschied von ihrer geliebten Schwester.

So teilt Maite Kelly ein altes Foto von sich und ihrer Schwester - sie tragen schicke Kleider und halten Händchen. Unter dem alten schwarz-weiß Foto der beiden Schwestern schreibt die Schlagersängerin: „Mama Barbara und Papa Dan halten dich fest in ihren Armen...“. Sie sei jetzt zu Hause.

Auch Angelo Kelly postet ein gemeinsames Foto mit Barby. Die beiden sind super konzentriert über einen Schreibblock gebeugt und Angelo lehnt sich liebevoll an seine große Schwester. „Liebe Barby, danke, dass du eine der liebevollsten Schwestern überhaupt warst und dich immer um mich gekümmert hast“, schreibt der Schlagersänger zu dem Beitrag. „Ich werde dich sehr vermissen und immer in meine Gebete einschließen. Gib Mama und Papa eine Umarmung von mir. Ich hoffe, wir werden bald alle im Himmel wieder vereint sein.“

Kostenlosen Schlager-Newsletter abonnieren und die besten Storys als Erster lesen

Schlager-Newsletter: Erfahren sie alles über Silbereisen, Fischer und Co.! Unser brandneuer Schlager-Newsletter versorgt Sie immer mit topaktuellen News aus der Branche - jeden Dienstag und Donnerstag. Melden Sie sich hier* an!

*extratipp.com ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare