RTL-Kuppel-Format

Die Bachelorette 2020 kommt aus Stuttgart - Melissa Damilia ist keine Unbekannte

Selfie von Bachelorette Melissa Damilia, Screenshot Instagram
+
Melissa Damilia aus Stuttgart ist die neue Bachelorette.

Melissa Damilia war bereits in zwei TV-Formaten von RTL zu sehen. Jetzt gibt der Sender bekannt, dass die 24-jährige aus Stuttgart die neue Bachelorette wird. 

Stuttgart - In der Kuppel-Show „Love Island“ versuchte Melissa Damili bereits ihr Liebesglück zu finden - und scheiterte. Aktuell ist die 24-Jährige im Reality-Format „Kampf der Realitystars“ zu sehen. Jetzt gab RTL eine weitere Show bekannt, in der die Stuttgarterin zu sehen sein wird.

Wie BW24* berichtet, soll Melissa Damilia die neue „Bachelorette" für die siebte Staffel der Show werden. Auf Social Media spaltet die Influencerin bereits die Gemüter.

Eine andere deutsche Influencerin hat derweil weniger Erfolg mit TV-Präsenz, sondern mit ihren Fitness-Videos. Pamela Reif konnte durch während der Coronakrise eine beträchtliche Reichweite auf Instagram erzielen (BW24* berichtete). *BW24 ist Teil des Ippen-Digital-Netzwerks

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare