1. come-on.de
  2. Stars

Die Bachelorette: Leanders bester Freund kündigt Freundschaft - weil er mit Ex Melissa zusammen ist

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Im Finale der „Bachelorette“ hat sich Melissa Damilia für Kandidat Leander Sacher entschieden. Einem passt das allerdings gar nicht: seinem besten Kumpel und Melissas Ex-Freund Richard Heinze.

Santorini, Griechenland - Nicht lange ist es her, dass sich Melissa Damilia (24) im Finale der diesjährigen „Bachelorette“ für Leander Sacher (22) entschieden hat (Alle Infos zu der Sendung*). So glücklich das Paar aktuell wirkt, so ungewiss war ihre Beziehung jedoch noch am Anfang der TV-Produktion. Im Zusammenhang damit kritisiert Melissa Ex-Freund Richard Heinze (23) Leander nun stark. Extratipp.com* berichtet.

Melissa Damilia und Leander Sacher halten sich an den Händen
Im großen „Bachelorette“-Finale entschied sich Melissa Damilia für Kandidat Leander © TVNOW

„Die Bachelorette“: Das war das Finale der RTL-Show

Nachdem Kandidat Ioannis Amanatidis (30) im Halbfinale der „Bachelorette“ aufgrund mehrerer Fehltritte nach Hause geschickt wurde, waren im Finale der Dating-Show nur noch Leander Sacher und Daniel Häusle (24) im Rennen um Melissa Damilias Herz übrig (Das waren alle „Bachelorette“-Kandidaten*).

Dabei war die endgültige Entscheidung keine leichte für die 24-Jährige. Schließlich war Leander über die Staffel hinweg durchweg positiv aufgefallen - und Daniel bereits seit dem Staffelauftakt der absolute Zuschauerliebling.

Kein Wunder also, dass es im Finale der Dating-Show hochemotional wurde. Denn als sich Melissa letztendlich für Leander entschied, brachen bei der Stuttgarterin alle Dämme. In Tränen aufgelöst berichtet die 24-Jährige: „Ich habe das Strahlen in Daniels Augen gesehen als er kam und es tut mir so unglaublich weh, ihm wehzutun.“

Und auch Daniel selbst realisierte die Situation nur langsam. „Ich muss es nicht verstehen und ich werde es wahrscheinlich auch nicht verstehen“, erklärte der 24-Jährige angesichts Melissas Entscheidung.

„Die Bachelorette“: Leanders bester Freund kündigt Freundschaft - weil er mit Ex Melissa zusammen ist

Neben Daniel gibt es jedoch noch jemanden, der den Ausgang der „Bachelorette“-Staffel nur schwerlich akzeptieren kann: Melissas Ex-Freund Richard Heinze. Der 23-Jährige ist nämlich ein guter Freund von Leander - und nun mächtig enttäuscht von seinem ehemals besten Kumpel.

Etwas mit der Ex eines Freundes anzufangen sei für den ehemaligen „Love Island“-Kandidaten schließlich ein Tabu-Thema. Umso schlimmer: er und Melissa gingen damals nicht im Guten auseinander. Das erklärte Richard im Gespräch mit bild.de: „Unsere Trennung war ein ziemliches Kuddelmuddel. Sie kam von einer TV-Show zurück zu mir nach Köln und wir haben dann schnell gemerkt, dass das mit uns nichts mehr wird. Wir sind dann in einem unnötigen Streit auseinander, das war’s dann.“

Aus diesem Grund wollte der Influencer nach der Beziehung nichts mehr mit Melissa zu tun haben - und das sei aktuell immer noch so. Ein Grund für ihn also, die Freundschaft mit Leander zu kündigen. Denn: „Ich kann mir jetzt nicht vorstellen, wieder was mit ihm zu machen, wenn sie seine Freundin ist.“

Dass Leander ihm nicht früher etwas von der Beziehung mit Melissa erzählt hat, begründet Richard mit dessen Angst vor einem Konflikt. Für den 23-Jährigen steht jedoch fest: „Die Konfrontation hat er dafür jetzt.“

„Die Bachelorette“: Alle Informationen zur RTL-Show gibt es auf der „Bachelorette“-Themenseite von extratipp.com.

*extratipp.com ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks.

Auch interessant

Kommentare