Was ist da los?

Annemarie Carpendale: taff-Moderatorin fällt Brust beinahe raus

+
Ooops! Annemarie Carpendale fällt beinahe die Brust raus.

Annemarie Carpendale sendet heiße Urlaubsgrüße. Da fällt ihr beinahe die Brust raus.

Update vom 22. Mai 2019: Dunkle Wolken über einer Reihe von Sonnenschirmen. Auf dem neuesten Urlaubsfoto von Moderatorin Annemarie Carpendale (41) sieht alles nach Sturm im Paradies aus. Doch die meisten Fans der ProSieben-Schönheit haben für keine Augen für das Wetter, sondern schauen nur auf eine ganz bestimmte Stelle. Annemarie Carpendale räkelt sich auf einer Strandliege und trägt ein sehr knappes Bikini-Oberteil. Es fehlt nicht viel - und die Brust der Schönheit fällt heraus.

Fans feiern Annemarie Carpendales Bikini-Foto

Mit den Worten "Die Ruhe vor dem Sturm" hat Annemarie Carpendale das Instagram-Foto betitelt. Doch ob sie damit nur das Wetter gemeint hat, bleibt wohl ihr Geheimnis. Den Fans gefällt es auf jeden Fall! Viele kommentieren mit Aussagen wie: "Wunderschönes Foto" und "Happy Holiday". Doch bei einem derart heißen Foto gibt es auch zweideutige Posts. So schreibt ein User: "Ziemlich hügelig dieser Strand :O". Ein anderer Follower kommentiert, dass er die Moderatorin auch gerne einmal stürmisch erleben will.

Annemarie Carpendale postet Baby-Foto - Fans gaffen ganz woanders hin

Ursprüngliche Meldung: München - Annemarie Carpendale weiß, wie Social Media funktioniert. Die hübsche 41-Jährige hat bei Instagram fast 600.000 Follower. Bei Facebook sind es sogar mehr als 850.000 Menschen, die am Leben der Hannoveranerin teilnehmen wollen. Die Pro7-Moderatorin versorgt ihre Fans regelmäßig mit Schnappschüssen aus ihrem Alltag. Diesmal war es ein Bild aus dem Urlaub auf Hawaii. Ein mega süßes Baby-Foto - doch die Fans gaffen ganz woanders hin!

Die Moderatorin Annemarie Carpendale hat ein süßes Baby-Foto gepostet, aber viele Fans gucken ganz woanders hin.

Annemarie Carpendale postet süßes Baby-Foto - Fans gaffen ganz woanders hin!

Moderatorin Annemarie Carpendale, die kürzlich ihren blanken Hintern zeigte, wuchs als Tochter einer Grundschul-Lehrerin auf. Ballett und Klavier halfen ihr bei ihren ersten Schritten in der Öffentlichkeit: Sie tanzte in der Band Bellini - die Kapelle hatte ihren größten Hit allerdings vor Annemarie Carpendales Zeit dort (2000 bis 2005), nämlich 1997 mit "Samba de Janeiro". Neben dem BWL-Studium modelte sie, ehe sie beim Musiksender Viva anfing. Ab dann ging es steil bergauf für die Frau, die damals noch unter dem Nachnamen Warnkross bekannt war.

Annemarie Carpendale moderiert seit 2005 bei Pro7

Seit 2013 verheiratet: Annemarie und Wayne Carpendale.

2005 moderierte Annemarie Carpendale erstmals "taff" - hier sprengt sie eine Sendung mit ultratiefem XXL-Dekolleté - auf Pro7. Bis heute kamen die Formate "Red!" und "Kiss Bang Love" hinzu. Die Mama eines kleinen Sohnes (Mai 2018 geboren) hat aber auch darüber hinaus einiges an Erfahrung vor der Kamera: So moderierte Annemarie Carpendale mehrfach die deutschen Oscar-Übertragungen und spielte kleinere Filmrollen.

Im September 2013 heiraten Annemarie und Wayne Carpendale

Privat war die Moderatorin mit Oliver Pocher liiert. Die große Liebe fand sie erst später: Am 28. September 2013 heiratete die 1,66 Meter große Annemarie Wayne Carpendale (Sohn von Schlagerlegende Howard Carpendale), dessen Nachnamen sie annahm. Das süße Pärchen verbringt seinen Urlaub aktuell auf Hawaii. Von dort schickten die beiden Promis jetzt einen mega süßen Baby-Gruß. Doch viele Fans gaffen ganz woanders hin - nämlich auf die Füße von Annemarie und Wayne Carpendale!

Annemarie Carpendale: Über dieses Detail diskutieren die Fans

Fast 250 Kommentare sind unter dem Bild eingegangen. Die meisten davon finden das Bild ultra putzig. Einige mäkeln jedoch wegen der Füße von Annemarie und Wayne Carpendale herum. Während eine Nutzerin noch augenzwinkernd fragt, welche Füße da wohl zu wem gehören, pestet ein anderer User: "Füße, ihhh!" Ein Follower wird dann richtig fies: "Die Füße ganz außen sehen mir sehr nach Hobbit aus." In einem anderen Kommentar ist von "Gorilla-Tatzen" die Rede. Auch über Annemarie Carpendales Zehen und Füße wird diskutiert. Einige Fans finden diese wohl zu klein.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare