Spendenaktion für Familie

Trauer um Alphonso Williams (DSDS) - Wo sind die 500.000 Euro Gewinn hin?

DSDS-Star Alphonso Williams ist tot: Er gewann in der RTL-Casting-Show eine halbe Million Euro - was ist mit dem Geld passiert? Seiner Familie droht Geldnot.

Oldenburg - Unglaublich! Schon nach einem Tag sind fast 17.000 Euro zusammengekommen - gespendet von über 500 Fans und Wegbegleitern, die nach Alphonso Williams‘ (DSDS-Gewinner) viel zu frühem Tod mit 57 Jahren seine Familie unterstützen wollen. Freunde des „Deutschland sucht den Superstar“ (DSDS)-Gewinners von 2017 hatten den Spendenaufruf gestartet - mit dramatischen Worten: NachAlphonsos Tod stünden Ehefrau Manuela (56) und die Kinder Franziska (16) und Raphael (31) „vor dem finanziellen Ruin“. Vor allem fehle Geld, um Alphonsos Bestattung zu bezahlen und seiner Familie aus den USA die Möglichkeit zu geben, an der Trauerfeier in seiner Wahlheimat Deutschland teilzunehmen.

Alphonso Williams hatte vor seinem Tod um die Spendenaktion gebeten

Weil er das wusste und sich um seine Lieben sorgte, hatte der 1962 in Detroit geboreneAlphonso Williams selber noch vor seinem Tod um diese Spendenaktion gebeten: „Es war sein ausdrücklicher Wunsch, dass die engen Freunde diesen Weg gehen, um die Familie nicht noch weiter zu belasten“, heißt es in dem Spendenaufruf, den neben Alphonso selbst auch Gina Solera unterzeichnet hat - eine bekannte Dragqueen aus seiner Heimat Oldenburg, mit der der Entertainer befreundet war.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Liebe Freunde, Fans und Wegbegleiter Auf diesem Wege müssen wir euch die traurige und herzzerreißende Nachricht überbringen. Unser geliebter Alphonso ist unter ärztlicher Aufsicht und dem Beisein seiner Familie und Freunde verstorben. Von Familie Williams an euch: Uns fehlen die Worte... Wir können nicht beschreiben was wir gerade fühlen und hoffen immer noch, dass wir nur träumen... Am 12. Oktober gewann der Krebs den Kampf gegen unseren geliebten Vater/ Ehemann Alphonso. Zutiefst sind unsere Herzen getroffen und emotional am Boden. Es wurde uns nicht nur ein großartiger Entertainer und Sänger genommen, sondern auch einen liebender, warmherziger sowie fürsorglicher Ehemann und Familienvater. Dieser starke Mann hat Monate lang gekämpft, sich nicht einmal darüber beschwert und das beste draus gemacht. So wie wir ihn kennen. Jetzt hat der Himmel einen glitzernden Stern gewonnen. Wir lieben dich Deine Familie Von den Verwandten und nahestehenden Freunden an euch: Wir sind in tiefster Trauer und stehen jetzt vor der Bewältigung der schwersten Aufgabe des Lebens. Wir müssen einen geliebten Menschen gehen lassen. Bitte nehmt euch die Zeit den Text und folgt diesem link: https://www.gofundme.com/f/quotsuperstarsquot-sind-auch-nur-menschen dort steht etwas, um das Alphonso uns Freunde gebeten hat, da er weiß das seine Familie diese Aufgabe nicht alleine stemmen kann. Beileidsbekundungen bitte an Bling Bling Entertaiment Scheideweg 178 26127 Oldenburg SPENDENKONTO: Verwendungszweck: Alphonso Williams IBAN: DE31280501000093102325 BIC: SLZODE22XXX In Tiefster Trauer, das Bling Bling Entertaiment Management Sebastian ( Joe ) Andreessen und Wim de Heer

Ein Beitrag geteilt von Mr. BlingBling (@alphonsowilliams_) am

Was wurde aus dem Preisgeld für Alphonsos Sieg bei DSDS?

Dabei hatte Alphonso Williams, dessen Künstlername Mr. Bling Bling war, allein für seinen DSDS-Sieg 2017 500.000 Euro gewonnen. Auch für die Teilnahme bei „Promi Big Brother“ ein Jahr später dürfte es eine stattliche Gage gegeben haben. Ist davon denn nichts mehr übrig? Glaubt man seinen Freunden, dann führte Publikumsliebling Alphonso trotz seines Gewinns keinesfalls ein „sorgenfreies Leben“. Der Grund: „Leider öffneten viele verschiedene Positionen die Hände und bekamen Anteile.“ Auch habe es vermeintliche Freunde gegeben, die sich „zu Feinden“ entwickelten - Alphonso habe mehrere, sehr teure Rechtsstreits führen müssen.

Falsche Freunde und teure Therapien trieben Familie in den „finanziellen Ruin“

Zu solchen traurigen Reaktionen aus dem Umfeld kommt es immer wieder, wenn „normale“ Menschen plötzlich zu viel Geld kommen - egal ob durch einen Sieg bei DSDS oder durch einen Lottogewinn. Im Fall von Alphonso Williams, den Fans zu Lebzeiten für seine herzliche, fröhliche Art liebten, kam aber offenbar noch ein weiterer harter Schlag dazu. Denn der Sänger, der 1980 als Soldat der US-Armee nach Deutschland kam, hatte bereits eine längere Krankheitsphase hinter sich. Er lag nach seiner Prostatakrebs-Diagnose nicht nur neun Wochen lang im Krankenhaus, bevor er starb, sondern musste sich auch schon im Januar 2019 wegen einer Niereninsuffizienz behandeln lassen. Für die Unterstützung seiner Fans bedankte sichAlphonso Williams damals mit der Ende Mai 2019 erschienenen Single „Thanks for Sending Love“.

Selbst mit starken Schmerzen arbeitete Alphonso Willams noch weiter

Und obwohl er selbst mit starken Schmerzen weiterarbeitete und noch im Sommer auf Stadtfesten im Umkreis von Oldenburg auftrat, um für die Familie Geld zu verdienen, hätten diese Phasen tiefe finanzielle Lücken gerissen, Rücklagen wurden aufgebraucht. Die Familie bezahlte auch teure Medikamente und Zusatztherapien, die von der Krankenkasse nicht übernommen wurden, von denen sie aber hofften, dass sie Alphonso Williams vielleicht doch noch retten könnten. Vergebens.

Alphonso Williams ist tot: Der Entertainer und Sänger hatte eine soziale Ader 

Hinter seiner „glänzenden Fassade“ sei Alphonso ein selbstständiger Entertainer und Sänger gewesen, der sein Geld durch Auftritte verdiente, heißt es in dem Spendenaufruf. Tatsächlich war sich Alphonso Williams vor und auch nach seinem Sieg bei DSDS nie zu schade, auch abseits des großen Rampenlichts sein Talent zum Besten zu geben. So gab er nur wenige Monate nach seinem TV-Triumph in Delmenhorst ein Konzert, mit dessen Erlös städtische Kinder- und Jugendhäuser unterstützt wurden. Mit auf der Bühne stand damals übrigens auch Dragqueen Gina Solera, die jetzt nach seinem Tod die Spendenkampagne für Alphonsos Familie organisiert. 

Auch nach seinem DSDS-Sieg hatte Alphonso gezeigt, dass er an sich selbst nicht zuerst dachte. Einen Teil des Preisgeldes wollte er beispielsweise seiner Schwester vermachen, die ihre Arbeit aufgegeben hatte, um zwei Jahre lang die schwerkranke Mutter zu pflegen. Alphonsos Mutter war 2015 verstorben.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Mommy! It’s been four years since you’ve passed; but we will never forget every sacrifice you made for us. The love you gave to us every day was extraordinary. Thank you . You ALWAYS believed in me and my dreams... you supported your children everyday! You believed that we could and would do; and that we could and would be anything we wanted to be. You taught us to love and to never look down on anyone unless we were helping them up. You were intelligent, loving and caring... raising 12 children with all the love you could give to each of us. You live on in each of us; and I am so grateful to call myself your son! I think of you every day! HAPPY MOTHERS DAY MOMMY❤️❤️ I love you! . . . Ich wünsche allen Müttern einen schönen Muttertag ❤️

Ein Beitrag geteilt von Mr. BlingBling (@alphonsowilliams_) am

Schon als Kind in Detroit liebte Alphonso Musik

Alphonsos Leidenschaft für Musik reichte zurück in seine frühe Kindheit, die er als Sohn eines Baptistenpredigers mit zwölf Geschwistern in Detroit verbrachte. Er sang nicht nur im Gospelchor, sondern erlebte auch berühmte Musikerinnen wie Aretha Franklin live im Gottesdienst, andere Soulgrößen sah er, wenn sie in den nahegelegenen Motown Studios ein und ausgingen. 

In Deutschland sang er nach der Hochzeit mit seiner Manuela in der Tanz- und Showband seiner Schwiegereltern, gründete später mit seinem 1987 geborenen Sohn Raffael das Duo „Father & Son“. Mal einzeln, mal gemeinsam nahmen die beiden an diversen Wettbewerben und Castings teil - von „My Name is““ bis hin zu „Das Supertalent“. Sie traten außerdem im Vorprogramm vieler Bands auf, von der „Hermes House Band“ über „Geier Sturzflug“ bis zu „Monrose“. 

Auch DSDS-Juror Dieter Bohlen trauert um Alphonso Williams

Mit der neugewonnenen Popularität durch DSDS und andere TV-Auftritte hatte Alphonso Williams gehofft, künftig mit seiner Musik noch viel mehr Menschen zu erreichen und zu berühren. Seine erste eigene Single „Everything Changes“ erschien im März 2018, einige Monate später folgte „Christmas in Our Hearts“.

Neben Freunden und Familie drückten auch viele Promis ihr Beileid aus - neben Freundin Silvia Wollny und Natascha Ochsenknecht meldete sich etwaDSDS-Juror Dieter Bohlen zu Wort: „Er war hilfsbereit und wie ein Vater zu unseren Kandidaten und wie ein Freund zu uns.“

Am Dienstag staunen die Leser: Alphonso Williams (DSDS) tot! Jetzt folgt die nächste Schock-Nachricht, wie extratipp.com* berichtet. Derweil erhebt Annemarie Eilfeld schwere Vorwürfe gegen DSDS und RTL - es geht um das Geld von Alphonso Williams.

*extratipp.com ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerkes.

Rubriklistenbild: © Henning Kaiser dpa (Fotomontage)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare