Schnappschuss zum Geburtstag

Adele sehr schlank bei Instagram - „Mir ist gerade die Kinnlade runtergefallen“

Bei Adele purzeln seit Monaten die Pfunde nur noch so. Jetzt teilt die Sängerin bei Instagram eines ihrer sehr seltenen Bilder. Darauf ist der Superstar kaum wiederzuerkennen.

  • Adele speckt seit einigen Monaten ordentlich Pfunde ab.
  • Jetzt teilte die Sängerin anlässlich ihres Geburtstags eines ihrer seltenen Bilder bei Instagram*.
  • Darauf ist die Britin so schlank zu sehen, wie nie als Musikerin.

München - Bei Adele scheint die Scheidung von ihrem Mann Simon Konecki wie Lebenselixier gewesen zu sein. Nach der endgültigen Trennung im September 2019 unterzog sich der Superstar einer Radikalkur. Die Sängerin postete Bilder bei Instagram, die sie scheinbar glücklich und mit verändertem Aussehen zeigen.

Instagram: Adele teilt zum Geburtstag erstes Bild seit einem halben Jahr

Adele speckte in wenigen Monaten ordentlich Gewicht ab, schockierte Fans zuletzt allerdings etwas mit einem Foto, das in den sozialen Medien kursierte. Darauf ist die „Hello“-Interpretin mit abrasierten Haaren zu sehen. Veröffentlicht wurde das Bild auf dem Instagram-Account hey-reilly, der bekannt dafür ist, regelmäßig Fotos von Prominenten zu posten.

Doch nun gibt es neue Bilder, die Adeles Wandlung eindrucksvoll dokumentieren. Eines postete sie anlässlich ihres 32. Geburtstags bei Instagram*. Es ist ihr erstes Foto seit etwa einem halben Jahr - Adele postet sehr selten Schnappschüsse von sich auf ihren Social-Media-Kanälen.

Fan der Sängerin ist perplex: „Mir ist gerade die Kinnlade runtergefallen“

Darauf ist die Britin gertenschlank zu sehen mit einem bezauberndem Lächeln im Gesicht. Folgenden Text schrieb sie dazu: „Danke für die Geburtstagsliebe. Ich hoffe, dass ihr alle in dieser verrückten Zeit sicher und gesund bleibt.“ Dazu dankte sie allen Helfern der Corona-Krise*, „die uns beschützen und gleichzeitig ihr Leben riskieren! Ihr seid wirklich unsere Engel“.

Ihre Fans sind begeistert. „Du siehst unglaublich aus“, schreibt ein Follower. Ein weiblicher Fan scheint perplex zu sein: „Mir ist gerade die Kinnlade runtergefallen“. „Oh  mein Gott, ich habe dich nicht wiedererkannt“, kommentiert eine spanisch sprechende Anhängerin.

Freundin gratuliert Adele mit gemeinsamer Erinnerung - Mega-Star kaum wiederzuerkennen

Das zweite - etwas ältere - Foto stammt von ihrer Freundin Lauren Paul. Mit dieser gemeinsamen Erinnerung gratulierte sie Adele via Instagram*. Zu sehen ist die Sängerin, wie sie in einem heißen, schwarzen Mini-Kleid - das gleiche, das Adele auf ihrem Geburtstags-Beitrag an hat - am Türrahmen lehnt.

Ebenfalls auf dem Foto sind ihre Freunde Lauren Paul, Nicole Richie und Jedidiah Jenkins. Bereits auf diesem Bild, das im Februar 2020 in Las Vegas entstanden sein soll, ist Adele bereits deutlich schlanker als im vergangenen Jahr. Im Januar soll sie Studentinnen im Urlaub verraten haben, dass sie fast 50 Kilo verloren hätte.

Dass Adele trotz ihres Ruhmes den Boden unter ihren Füßen nicht verloren hat, beweist sie mit zwei amüsanten Bildern bei Instagram. Fans feiern sie dafür.

*tz.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks.

Rubriklistenbild: © picture alliance / Henning Kaise / Henning Kaiser

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare