Auf einen Schlag berühmt

11-Jähriger hat besonderes Talent - und bekommt deshalb Plattenvertrag in den USA

Ein Auftritt im Walmart hat einen 11-Jährigen aus den USA schlagartig berühmt gemacht. Der Grund: Er hat ein besonderes Talent.

Los Angeles - Ein durch ein Internet-Video zum Star gewordener jodelnder 11-Jähriger hat jetzt seinen ersten US-Plattenvertrag. 

Mason Ramsey unterzeichnete mit den Musiklabels Atlantic Records und Big Loud einen Vertrag und brachte am Freitag seine erste Country-Single "Famous" (Berühmt) auf den Markt. Jetzt arbeitet der Blondschopf an einem Musikvideo für die Single.

Golly! You can also check out the exclusive video for 'Famous' on @Spotify's Today's Top Hits

Ein Beitrag geteilt von Mason Ramsey (@lilhankwilliams) am

Ramsey war Ende März schlagartig berühmt geworden: Ein im Internet veröffentlichtes Video zeigte den Jungen, wie er in Harrisburg im US-Bundesstaat Illinois in einem Walmart sang und jodelte. Das Video wurde zum Hit und millionenfach angeklickt. Später wurde der Junge auf das berühmte Musikfestival Coachella in Kalifornien eingeladen und sang auf der wichtigsten Country-Bühne des Landes, dem Grand Ole Opry in Nashville.

Über seine Reise in die Country-Hochburg Nashville, wo das Label Big Loud seinen Sitz hat, zeigte sich der 11-Jährige beeindruckt: "Ich war schon ein paar Mal in Nashville, aber ich hätte nie gedacht, dass so etwas passieren würde."

afp

Rubriklistenbild: © Screenshot Instagram/lilhankwilliams

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare