Zweitrunden-Aus für Kohlschreiber in Monte Carlo

+
Philipp Kohlschreiber ist beim Turnier in Monte Carlo ausgeschieden. Foto: Sebastien Nogier

Monte Carlo (dpa) - Philipp Kohlschreiber ist beim Tennis-Turnier in Monte Carlo in der zweiten Runde ausgeschieden. Der Davis-Cup-Profi verlor nach hartem Kampf gegen den an Nummer zwölf gesetzten Spanier Roberto Bautista-Agut mit 7:6 (7:3), 3:6, 6:7 (4:7).

Der Augsburger musste sich bei der mit 3,83 Millionen Euro dotierten Sandplatzveranstaltung nach 2:40 Stunden geschlagen geben. Damit sind bei dem Masters-Event keine deutsche Profis mehr vertreten.

Einen erfolgreichen Auftakt im Fürstentum feierte dagegen Rafael Nadal. Nach einem Freilos in der ersten Runde bezwang der zuletzt schwächelnde Spanier den Franzosen Lucas Pouille klar mit 6:2, 6:1.

Turnier-Tableau

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare