Tour de France

Martin gewinnt Einzel-Zeitfahren

+
Tony Martin hat den vierten deutschen Etappensieg der diesjährigen Tour de France eingefahren

Mont Saint-Michel - Weltmeister Tony Martin hat das erste Einzelzeitfahren der 100. Tour de France mit einer souveränen Vorstellung gewonnen.

Der 28-Jährige fuhr am Mittwoch auf den 33 Kilometern von Avranches zum Kloster Mont Saint-Michel in 36:29 Minuten die Bestzeit und sorgte für den vierten deutschen Etappensieg bei der diesjährigen Frankreich-Rundfahrt. Der Tour-Gesamtführende Christopher Froome (Großbritannien) wurde mit einem Rückstand von elf Sekunden Zweiter und baute damit seine Spitzenposition aus. Die Tour de France wird am Donnerstag mit der zwölften Etappe über 218 km von Fougères nach Tours fortgesetzt.

Die schönsten Sportlerinnen der Welt

Die schönsten Sportlerinnen der Welt: Manche posieren sogar nackt

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare