Spielplan

Theis eröffnet neue NBA-Saison mit Boston

+
Basketball-Nationalspieler Daniel Theis (r) steht bei den Boston Celtics unter Vertrag. Foto: John Bazemore/AP

Berlin (dpa) - Basketball-Nationalspieler Daniel Theis darf mit den Boston Celtics die neue NBA-Saison am 16. Oktober gegen die Philadelphia 76ers eröffnen. Das teilte die nordamerikanische Profiliga mit.

Am gleichen Tag spielt auch Jungstar Dennis Schröder mit seinem neuen Club Oklahoma City Thunder beim amtierenden Champion Golden State Warriors. 24 Stunden später bestreiten die Dallas Mavericks mit Dirk Nowitzki und Maximilian Kleber ihren Auftakt bei den Phoenix Suns. Ebenfalls am 17. Oktober empfangen die Houston Rockets um den Liga-MVP James Harden und das deutsche Center-Talent Isaiah Hartenstein die New Orleans Pelicans.

Superstar LeBron James wird nach seinem Wechsel zu den Los Angeles Lakers die erste Partie für seinen neuen Club am 18. Oktober bei den Portland Trail Blazers absolvieren. Bei den Lakers stehen auch die deutschen Talente Moritz Wagner und Isaac Bonga im erweiterten Kader.

Es ist der früheste Start der besten Basketball-Liga der Welt seit der Saison 1980/1981. Damals wurde schon am 10. Oktober gespielt.

NBA-Mitteilung

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare