Sieg der Denver Broncos

Rekorde und Zahlen zum 50. Super Bowl

+
Wussten Sie, dass weiße Trikots im Finale Glück bringen? Elfmal gewann das Team in den hellen Jerseys.

Santa Clara - Es war die 50. Ausgabe des Super Bowls. Und die Denver Broncos holten mit ihrem Quarterback Peyton Manning den Titel. Ein Überblick der wichtigsten Zahlen.

Beim Super-Bowl-Triumph der Denver Broncos über die Carolina Panthers stellt vor allem Quarterback Peyton Manning Rekorde auf. Ein Überblick der wichtigsten Zahlen zum 24:10-Erfolg.

1: Broncos-Coach Gary Kubiak holt als Erster die Vince-Lombardi-Trophy als Spieler und Trainer mit dem gleichen Team.

2: Als erster startender Quarterback der NFL-Geschichte gewinnt Manning den Super Bowl mit zwei verschiedenen Vereinen.

4: Zum vierten Mal wird in einem NFL-Finale kein Touchdown geworfen.

11: In den vergangenen zwölf Super Bowls setzt sich elfmal das Team in den weißen Trikots durch.

39: Knapp sechs Wochen vor seinem 40. Geburtstag krönt sich Manning zum ältesten Quarterback, der im Super Bowl triumphiert.

194: Mit nicht einmal 200 Yards stellt Denver einen Negativrekord an Raumgewinn für einen Super-Bowl-Sieger auf.

200: Als erster startender Quarterback feiert Manning 200 Karriere-Siege.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare