1. come-on.de
  2. Sport
  3. Sport-Mix

Straßer beim Finale nur 20. - Slalom-Kugel an Kristoffersen

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Linus Straßer
Wurde im letzten Rennen der alpinen Ski-Saison nur Zwanzigster: Linus Strasser im Zielbereich. © Urs Flueeler/KEYSTONE/dpa

Linus Straßer ist im letzten Rennen der alpinen Ski-Saison nur auf Platz 20 gefahren. Der Münchner schließt den Slalom-Weltcup damit auf Rang fünf ab.

Meribel - Es ist zwar die mit Abstand beste Platzierung seiner Karriere in der Disziplinenwertung, den möglichen Podiumsplatz verpasste Straßer in Meribel aber. „Das Ergebnis heute ist bitter, soll einer wirklich coolen Saison aber kein Abbruch sein“, sagte Straßer.

Der Sieg beim Torlauf in Frankreich ging an den Norweger Atle Lie McGrath. Sein Landsmann Henrik Kristoffersen wurde Zweiter und sicherte sich dadurch bereits zum dritten Mal nach 2016 und 2020 die kleine Kristallkugel für den besten Slalomfahrer des Winters. Auf Rang drei fuhr beim Saisonfinale der Österreicher Manuel Feller. dpa

Auch interessant

Kommentare