Dritter Sieg in Osaka

Samantha Stosur gewinnt WTA-Turnier in Japan

+
Samantha Stosur.

Osaka - Bereits zum dritten Mal holt die Australierin Samantha Stosur den Titel im WTA-Turnier im japanischen Osaka. In China triumphierte Amerikanerin Alison Riske.

Die australische Tennisspielerin Samantha Stosur hat zum dritten Mal das WTA-Turnier im japanischen Osaka gewonnen. Die frühere US-Open-Siegerin setzte sich im Finale gegen Sarina Dijas aus Kasachstan 7:6 (9:7), 6:3 durch und feierte ihren sechsten Erfolg auf der Profitour. 2009 und 2013 hatte Stosur (30) ebenfalls in Osaka triumphiert, 2010 stand sie zudem im Finale der mit 250.000 Dollar dotierten Veranstaltung. Alison Riske gewann derweil in Tianjin/China ihr erstes Turnier auf der WTA-Tour. Die 24-Jährige aus den USA setzte sich gegen das Schweizer Top-Talent Belinda Bencic 6:3, 6:4 durch. Die 17-Jährige hatte zum ersten Mal in ihrer Karriere ein Finale bei den Profis erreicht.

SID

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare