Rosberg auch im dritten Training Schnellster

+
Nico Rosberg fuhr im letzten Training am schnellsten. Foto: Sebastiao Moreira

Sao Paulo (dpa) - Nico Rosberg hat auch im dritten Training zum Großen Preis von Brasilien die schnellste Runde vor seinem Teamkollegen Lewis Hamilton gedreht. Der Mercedes-Pilot benötigte im Autódromo José Carlos Pace in Sao Paulo 1:10,446 Minuten.

Rosberg lag damit 0,114 Sekunden vor dem britischen Formel-1-Fahrer. Der gebürtige Wiesbadener hatte auch beide Trainingsdurchgänge am Freitag vor Hamilton für sich entschieden. Sebastian Vettel verpasste im Red Bull als Elfter den Sprung in die Top Ten. Der vierfache Weltmeister aus Heppenheim war in 1:11,967 Minuten um 1,521 Sekunden langsamer als Rosberg.

Sauber-Pilot Adrian Sutil (Gräfelfing) belegte den 13. Platz. Für Nico Hülkenberg (Emmerich) reichte es im Force India nur zum 17. und damit vorletzten Rang. Allerdings entscheidet erst die Qualifikation am Samstagnachmittag über die Startaufstellung zum Großen Preis von Brasilien.

Vor dem 18. Saisonlauf am Sonntag (Start: 17.00 Uhr MEZ) führt Hamilton die WM mit 316 Punkten an. Rosberg (292) hat als Gesamtzweiter mit 24 Zählern Rückstand ebenfalls noch Titelchancen. Die WM-Entscheidung kann erst beim Finale in Abu Dhabi am 23. November fallen.

Streckenprofil

Vorschau

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare