NBA

Rapper Jay-Z erhält Lizenz als Spielerberater

+
Rapper Jay-Z

Köln - Hip-Hop-Mogul Jay-Z mischt zukünftig auf dem NBA-Transfermarkt mit. Der Rapper erhielt am Mittwoch die Spielerberater-Lizenz der nordamerikanischen Profiliga. Das meldet der US-Sender ESPN.

Als heißester Kandidat für Jay-Zs neue Agentur Roc Nation Sports gilt Basketball-Star Kevin Durant von den Oklahoma City Thunder, der vor kurzem seinen Berater Rob Pelinka gefeuert hatte.

Noch kann der Musikproduzent allerdings offiziell keine Spieler vertreten, da er noch einen kleinen Anteil an den Brooklyn Nets hält. Roc Nation Sports hat seit der Gründung vor ein paar Monaten bereits Baseball-Spieler Robinson Cano (New York Yankees), Geno Smith, Quarterback der New York Jets, sowie WNBA-Rookie Skylar Diggins unter Vertrag genommen.

sid

Heiße Hüpfer! Cheerleader aus aller Welt

Heiße Hüpfer! Cheerleader aus aller Welt

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare