SC Paderborn will in Frankfurt "Glück erzwingen"

+
Der Paderborner Rafa Lopez (Mitte) gehört in Frankfurt wieder zum SCP-Kader.

PADERBORN - Der Spanier Rafa Lopez steht beim SC Paderborn zum Fußball-Bundesligaspiel am Samstag (15.30 Uhr) bei Eintracht Frankfurt vor der Rückkehr in den Kader. Wie der Verein am Donnerstag mitteilte, hat der Innenverteidiger einen Muskelfaserriss im Adduktorenbereich auskuriert.

"Die großen Clubs FC Bayern, Mönchengladbach und Leverkusen sind weg", meinte SCP-Trainer André Breitenreiter nach drei Niederlagen und 0:11-Toren gegen die drei Topvereine der Liga.

"Es gibt keine Garantie, dass die nächsten Gegner kleiner werden." Gegen Frankfurt müsse man "das Glück erzwingen" und ein "fehlerfreies Spiel" abliefern, um zu punkten.

Breitenreiter möchte mit seinem Team an das jüngste Heimspiel anknüpfen: "Die Einstellung und die kämpferische Leistung aus dem Spiel gegen Leverkusen sind der Maßstab für die nächsten Wochen. Wir brauchen vor allem fehlerfreie Spiele".

"Positive Erfolgserlebnisse" aus der Trainingswoche wollen die SCP-Kicker auf das Auswärtsspiel in Frankfurt übertragen. Als früherer Stürmer hat Breitenreiter dabei vor allem seine Offensivakteure im Blick: "Wer im Training viel arbeitet und sich die nötige Treffsicherheit holt, hat auch im Spiel größere Chancen zu treffen".

Außer dem langzeitverletzten Thomas Bertels sind alle Spieler fit. Rund 1400 Fans werden die SCP-Kicker nach Hessen begleiten. - dpa/eB

Quelle: wa.de

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare