Österreich: Rennauto rast in Zuschauer - Zwei Tote

rettung
+
Der Rennwagen war in eine Zuschauergruppe gerast.

Wien/Linz - Bei einem Autorennen in Österreich ist ein teilnehmender Wagen in die Zuschauer gerast und hat zwei Frauen getötet.

Zwei weitere Menschen, darunter ein zehnjähriger Junge, seien bei dem Unfall schwer verletzt worden, berichtete die österreichische Nachrichtenagentur APA am Sonntag.

Nach ersten Polizeiangaben kam der Rennwagen am Sonntagvormittag beim Internationalen Auto-Bergrennen in St. Agatha in Oberösterreich in einer Kurve vom Parcours ab. Das Auto durchbrach die Absperrung und schlitterte frontal in die Zuschauergruppe.

Eine Frau war sofort tot, eine weitere starb kurz nach dem Unfall an ihren Verletzungen. Die beiden Schwerverletzten wurden ins Krankenhaus eingeliefert.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare