NRW-Fußballwochenende voller Spannung und Dramatik

+
Kevin-Prince Boateng (links) und Sidney Sam wurden vom Fußball-Bundesligisten FC Schalke 04 "mit sofortiger Wirkung" freigestellt. Am Samstag suchen die Königsblauen gegen den abstiegsgefährdeten Aufsteiger Paderborn den Weg in die Europa League.

Düsseldorf - Bayer Leverkusen kämpft noch immer um die direkte Teilnahme an der Königsklasse - die Chancen indes sind klein. Viel besser sind sie für Mönchengladbach. Und gleich zwei NRW-Vereine können die Rückkehr in die Zweitklassigkeit perfekt machen.

Das Fußballwochenende in Nordrhein-Westfalen birgt Spannung und Dramatik. In der Bundesliga kämpft Bayer Leverkusen - mit allerdings geringen Aussichten - noch immer um den direkten Start in der Champions League. Nur ein Heimsieg am Samstag gegen Hoffenheim wahrt die Chancen, wenn gleichzeitig die drittplatzierte Borussia aus Mönchengladbach in Bremen nicht gewinnt. Schalke 04 sucht nach den Turbulenzen um Kevin-Prince Boateng, Sidney Sam und Marco Höger gegen den abstiegsgefährdeten Aufsteiger Paderborn den Weg in die Europa League. Das gilt auch für Borussia Dortmund im Duell mit dem punktgleichen Gastgeber Bremen.

Gleich zwei NRW-Vereine können am Samstag die Rückkehr in die Zweitklassigkeit perfekt machen. Arminia Bielefeld hat als Tabellenführer gegen Absteiger Jahn Regensburg die ungleich leichtere Aufgabe als der MSV Duisburg. Doch auch die "Zebras" stünden bei einem Sieg gegen den Tabellendritten Holstein Kiel als künftiger Zweitligist fest. - dpa

Quelle: wa.de

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare