Starke Deutsche in der NBA

Nowitzki und Schröder erreichen Play-offs

+
Dirk Nowitzki ist mit seinen Dallas Mavericks in die Play-offs eingezogen.

Dallas - Dirk Nowitzki und Dennis Schröder haben beide in der NBA die Play-offs erreicht. Deutlich vor Ende der regulären Saison. Nowitzki zeigte bei Phönix eine starke Leistung.

Die Dallas Mavericks um Superstar Dirk Nowitzki haben drei Spieltage vor Ende der regulären Saison in der nordamerikanischen Basketball-Profiliga NBA die Play-offs erreicht. Die Texaner setzten sich gegen den direkten Konkurrenten Phoenix Suns 101:98 durch und sind damit nicht mehr von einem Postseason-Platz zu verdrängen. Nowitzki erzielte 23 Punkte, Dallas-Guard Monta Ellis war mit 37 Punkten Topscorer des Spiels.

„Es fühlt sich gut an, wieder beim Tanz der Großen dabei zu sein. Dort wollen alle Wettbewerber sein - auf der großen Bühne“, sagte Nowitzki, der 21 seiner 23 Zähler in der zweiten Halbzeit erzielte und die letzten Minuten mit einem verletzten Knöchel absolvierte. „Er ist einer der unglaublichsten Typen, die ich kenne, und ich kenne einige“, sagte Mavs-Trainer Rick Carlisle: „Er hat es nicht erlaubt, dass wir dieses Spiel verlieren.“

Was er beim Freiwurf singt: So tickt Dirk Nowitzki

Was er beim Freiwurf singt: So tickt Dirk Nowitzki

Die Atlanta Hawks um den deutschen Rookie Dennis Schröder sorgten derweil mit einem 98:85 gegen Meister Miami Heat für eine Überraschung und zogen mit ihrem 37. Saisonsieg als letztes Team der Eastern Conference in die Play-offs ein. Schröder wurde von Trainer Mike Budenholzer allerdings nicht eingesetzt. Für Miami erzielte MVP LeBron James 27 Punkte, bei den Gastgebern traf Jeff Teague am besten (25).

sid

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare