Zorn nach Zwischenfall

Rosberg beschimpft Perez: "Vollkoffer"

+
Nico Rosberg war nach dem Rennen in Japan erbost

Hamburg - Mercedes-Pilot Nico Rosberg (28) war nach einem Zwischenfall mit Sergio Perez (McLaren) beim Großen Preis von Japan stinksauer. In seinem Videoblog kritisierte er den Mexikaner scharf.

„Er ist ein Vollkoffer“, schimpfte Nico Rosberg (Mercedes) über Sergio Perez (McLaren), der in Suzuka nicht über Platz acht hinausgekommen war: „Wir haben Verhaltensregeln auf der Bahn, Perez hält sich nicht daran.“

Rosberg war mit Perez, der in dieser Saison schon mehrfach auffällig wurde, gleich zwei Mal aneinandergeraten. Einmal in der Box, als Rosberg von Mercedes zu früh wieder losgeschickt wurde und fast in den Wagen von Perez krachte, und später noch einmal auf der Strecke, als Rosberg den vor ihm fahrenden 23-Jährigen überholen wollte.

Die Formel 1 2013: Alle Fahrer und ihre Autos

Die Formel 1 2013: Alle Fahrer und ihre Autos

„Ich war nicht glücklich mit seinem Verhalten. Die Regeln sind eindeutig: Man darf sich einmal verteidigen und die Tür zumachen, aber man darf danach die Seite nicht erneut wechseln“, sagte Rosberg. Perez holte sich bei der Aktion einen Reifenschaden und musste sich am Ende mit Platz 15 zufriedengeben.

SID

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare