Vor den Olympia-Rennen

Neureuther-Wunsch: "So viel Druck wie möglich"

+
Felix Neureuther wünscht sich für seine alpinen Skirennen bei den Olympischen Winterspielen möglichst viel Druck.

Krasnaja Poljana - Felix Neureuther wünscht sich für seine alpinen Skirennen bei den Olympischen Winterspielen möglichst viel Druck.

„Ich hoffe, dass in Sotschi so viel Druck wie möglich auf meinen Schultern lastet - dann kann ich die Herausforderung umso besser annehmen“, sagte der WM-Zweite im Slalom in einem Interview der „Frankfurter Allgemeinen Zeitung“ (Samstag). „Das sind genau die Situationen, die man als Sportler haben will: die maximale Drucksituation zu haben, die maximale Spannung. Und das dann zu schaffen, ist ein wunderschönes Gefühl. So was lernt man lieben.“ Neureuther startet im Riesenslalom (19.2.) und dem Slalom (22.2.).

Olympia-Eröffnung mit Panne

Olympia-Eröffnung mit Panne

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare