PGA-Tour

Nach 67er-Runde: Golfer DeChambeau gewinnt US Open

Golf-Profi Bryson DeChambeau aus den USA gewinnt nach einem starken Schlusstag die US Open. Foto: Charles Krupa/AP/dpa
+
Golf-Profi Bryson DeChambeau aus den USA gewinnt nach einem starken Schlusstag die US Open. Foto: Charles Krupa/AP/dpa

New York (dpa) - Golf-Profi Bryson DeChambeau hat die US Open gewonnen. Eine 67er-Runde am Schlusstag sicherte dem 27 Jahre alten Amerikaner den ersten Major-Sieg seiner Karriere.

Insgesamt brauchte er auf dem anspruchsvollen Par-70-Kurs 274 Schläge und blieb damit sechs Schläge unter dem Platz-Standard. Matthew Wolf, der nach dem dritten Tag noch geführt hatte, fiel mit 280 Schlägen auf den zweiten Platz bei der mit 12,5 Millionen US-Dollar dotierten Veranstaltung zurück. Der deutsche Golf-Profi Stephan Jäger kam nach einer 73er-Runde zum Abschluss auf den geteilten 34. Platz.

Deutschlands Golfstar Martin Kaymer und US-Superstar Tiger Woods waren bereits nach dem zweiten Tag vorzeitig ausgeschieden. Wegen der Corona-Krise waren keine Fans auf dem Golfplatz zugelassen.

© dpa-infocom, dpa:200921-99-642753/3

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare