Wechsel zu Vettel-Rennstall

Medien: Fernando Alonso will zu Red Bull

+
Laut Medienberichten will Fernando Alonso zu Red Bull Racing wechseln

Budapest - Vizeweltmeister Fernando Alonso zieht nach Medienberichten einen Wechsel von Ferrari zu Sebastian Vettels Weltmeister-Rennstall Red Bull Racing in Erwägung.

Wie Sport Bild und Auto Bild Motorsport melden, habe das Management des spanischen Formel-1-Piloten im Vorfeld des Großen Preises von Ungarn Kontakt zu Red-Bull-Teamchef Christian Horner aufgenommen. Auf Sport-Bild-Anfrage habe Red Bull die Gespräche bestätigt, die demnach aber klar von Ferrari ausgingen.

Die Formel-1-Weltmeister seit 1969

Die Formel-1-Weltmeister seit 1969

In der Frage, wer die Nachfolge von Vettels Stallrivalen Mark Webber (Australien) antreten wird, lief zuletzt alles auf eine Entscheidung zwischen Lotus-Pilot Kimi Räikkönen (Finnland) und Toro-Rosso-Fahrer Daniel Ricciardo hinaus. Eine Entscheidung hatte Horner bis zum Rennen in Monza (8. September) angekündigt.

SID

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare