"Habe noch viele Projekte"

Wasmeier und ARD beenden Zusammenarbeit

+
Markus Wasmeier hört als TV-Experte der ARD auf.

Schliersee - Markus Wasmeier ist nicht mehr länger Ski-Experte der ARD. Er wolle sich nun anderen Projekten widmen.

Doppel-Olympiasieger Markus Wasmeier hat seine Arbeit als Ski-Experte für die ARD nach 20 Jahren beendet. „Ich habe noch viel vor, viele Ideen und Projekte, und jetzt ist wahrscheinlich der beste Zeitpunkt“, wurde der 51-Jährige in einer Mitteilung seines Unternehmens am Donnerstag zitiert. „Derzeit arbeite ich bereits an einem neuen Fernsehformat.“ Er werde auch künftig als Wintersport-Experte „über die Geschehnisse im Skisport berichten“.

Seit 1994 analysierte Wasmeier für den öffentlich-rechtlichen Sender Alpin-Rennen bei Olympischen Spielen, Weltmeisterschaften und im Weltcup.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare