Besuch im Märkischen Kreis kurz vor Abflug zur WM

Manuel und Nina Neuer feiern ersten Hochzeitstag in Balve und Menden

+
Manuel und Nina Neuer im Vip-Bereich des Balve Optimum.

[Update 20.09 Uhr] Balve - Es war eine glückliche Fügung für die Macher des Reitsport-Spektakels "Balve Optimum", dass mit Nationaltorhüter Manuel Neuer ein Promi aus der absoluten A-Kategorie Samstag wie Sonntag zu Gast war. Und das so wenige Tage vor dem Start der Fußball-WM in Russland! So gab es ab Samstagabend deutschlandweit Schlagzeilen aus der sauerländischen Provinz, nachdem unsere Redaktion online über Neuers Stippvisite berichtet hatte. Der hatte seine Frau Nina moralisch bei zwei Dressur-Prüfungen unterstützt - und blieb natürlich nicht unerkannt. Wir zeichnen Neuers Weg durch den Märkischen Kreis nach.

Freitagabend, BayArena in Leverkusen: Die deutsche Nationalelf absolviert ab 19.30 Uhr die WM-Generalprobe gegen Saudi-Arabien (2:1). Manuel Neuer steht in den ersten 45 Minuten zwischen den Pfosten, wird dann ausgewechselt. Marc-André ter Stegen spielt in Durchgang zwei.

Nach der Partie bekommen die Nationalspieler frei. Bis zum Abflug nach Russland am Dienstag von Frankfurt aus. 

Während Thomas Müller beispielsweise in die bajuwarische Heimat reist und mit Gattin Lisa in Füssen Schloss Neuschwanstein besucht, zieht es Manuel Neuer am Samstagvormittag aus dem Rhein- ins Sauerland.

Eine Stärkung in der Bäckerei in Hemer-Sundwig

Er fährt knapp 100 Kilometer aus Leverkusen nach Balve. Hier wartet seine Frau Nina auf ihn, die im Rahmenprogramm bei den Deutschen Meisterschaften des "Balve Optimum" mit ihrem Pferd "Don Darius" an zwei Klasse S***-Prüfungen in der Dressur teilnimmt.

Das Navigationsgerät will es so, dass Neuer über die A1 und die A45 auf die A46 und hier bis zum Autobahnende fährt. Hier führt ihn das Navi seines Audi Q7 mit Münchener Kennzeichen dann durchs Stadtgebiet, konkret durch den Ortsteil Sundwig.

Auf der Hönnetalstraße packt den Keeper offenbar der Hunger: In der Filiale der Bäckerei Holve will sich Neuer stärken, parkt im Halteverbot direkt vor dem Laden - und wird prompt erkannt.

Es entsteht in der Bäckerei das erste "Selfie" im Märkischen Kreis - hochgeladen am Samstag um 13.16 Uhr auf Facebook in der geschlossenen Gruppe "Hemer - aktuell". Schnell gibt es Kommentare und Reaktionen, inzwischen sind es in Summe fast 500.

Von Hemer aus fährt Neuer durchs Hönnetal zum Balve Optimum. 

Hier geht um 18.04 Uhr seine Frau Nina auf "Don Darius" ins Dressur-Viereck - bei der ersten von zwei Prüfungen des "Piaff-Förderpreises". Es läuft nicht rund für die Reiterin und "Dari", wie sie ihr Pferd nimmt.

Kein Statement für die Pressevertreter

Weder am Samstag noch am frühen Sonntagnachmittag, das postet Nina Neuer selbst auf Instagram. Samstag wird sie Elfte von 13 Teilnehmerinnen, Sonntag sogar Letzte.

Zwischen beiden Turnier-Ritten übernachten die Neuers unweit von der Reitanlage in Wocklum im Balver Höhendorf Eisborn - und zwar im Hotel Antoniushütte. Auch hier entsteht das eine oder andere Foto, gibt sich Neuer nah- und dankbar, wie das Facebook-Posting von Inhaberin Britta Spiekermann zeigt:

In love with this horse #dari #nexttimebetter #piaffförderpreis #u25 @balve.optimum

Ein Beitrag geteilt von Nina Neuer (@ninaneuer) am

Mit der Presse spricht Manuel Neuer übrigens beim Balve Optimum überhaupt nicht. Kein Wort zu den lokalen Journalisten, kein Statement fürs Fernsehen oder Radion, kein Interview mit der Boulevardpresse.

Neuer schreibt stattdessen im lässigen Outfit mit T-Shirt, Jeans und Base-Cap sowie Vip-Bändchen am linken Handgelenk ein paar Autogramme, stellt sich für Selfies zur Verfügung.

Ein Einnerungs-Foto mit Max, Eva und Marie

"Er war sehr nett und völlig unkompliziert", berichtete unserer Redaktion Kerstin Schurwanz aus Menden, deren drei Kinder Max, Eva und Marie beim Optimum ein Erinnerungs-Foto mit Manuel Neuer machen konnten.

Dinner zum Hochzeitstag in Menden

Von Balve aus fahren die Neuers dann am Sonntag durch Menden. Es geht diesmal in Richtung Autobahnauffahrt Unna. Und wie schon auf der Hinfahrt meldet sich der Hunger - sehr zur Freude des Restaurants "Dahlhauser Landhaus - Die Schnitzelmanufaktur" am Ortsausgang Mendens unmittelbar vor der Ruhrbrücke und dem Kreis Unna.

Es gibt auch hier ein paar Fotos - und einen Eintrag ins Gästebuch, der wiederum vom stolzen Wirt auf Facebook erscheint:

Es ist quasi das Dinner anlässlich des ersten kirchlichen Hochzeitstages: Am 10. Juni 2017 waren die Neuers in Italien vor den Traualtar getreten, bereits am 21. Mai 2017 hatten sie standesamtlich geheiratet.

❤️#365

Ein Beitrag geteilt von Nina Neuer (@ninaneuer) am

Nina Neuer reitet übrigens für den RFV Aubenhausen aus Tuntenhausen im Landkreis Rosenheim. Dieser Verein räumt in Balve richtig ab: Jessica von Bredow-Werndl wird in der Kür Dritte und Vierte, Benjamin Werndl Fünfter. Tags zuvor im Grand Prix Special werden es die Plätze vier bis sechs.

Von solchen sportlichen Erfolgen ist Manuel Neuers Frau (noch) so weit entfernt wie Balve von München. 

Quelle: wa.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare