Zur Verfolgung war er zu müde

Basketball-Riese vertreibt Einbrecher

+
Robert Tomaszek gönnte sich nach dem Einbruch erstmal ein saftiges Steak.

Ludwigsburg - Robert Tomaszek, Basketball-Koloss aus Ludwigsburg, hat einen Einbrecher in die Flucht geschlagen. Als Belohnung gönnte er sich etwas zu essen.

205 Zentimeter, 115 Kilogramm - bei diesen Maßen kann's auch einem Einbrecher mulmig werden. Robert Tomaszek vom Basketball-Bundesligisten MHP Riesen Ludwigsburg war zu Hause, als ein Ganove in seine Wohnung einbrach. „Mit einem Bär von einem Mann hatte er wohl nicht gerechnet. Dann habe ich auch noch gelacht. Da ist er geflüchtet“, zitierte die „Bild“-Zeitung Tomaszek am Mittwoch. Zur Verfolgung sei der Flügelspieler aber zu müde gewesen und haute sich stattdessen erstmal Steaks in Pfanne. Die Polizei habe ihm nun geraten „die Tür immer, auch von innen, abzuschließen.“

Geldrangliste des Sports: Zwei Deutsche in den Top 100

Geldrangliste des Sports: Zwei Deutsche in den Top 100

dpa

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare