„Ich bete für dich“

Lewis Hamilton mit bewegenden Worten zu Michael Schumacher

+
Michael Schumacher.

Formel-1-Weltmeister Lewis Hamilton hat vor dem Großen Preis von Belgien am Sonntag (15.10 Uhr/RTL) via Twitter eine emotionale Grußbotschaft an Rekord-Champion Michael Schumacher gerichtet.

Spa - "Michael, letztes Jahr war es eine große Ehre für mich, hier deinen Rekord von 68 Pole Positions einzustellen", twitterte Hamilton: "Worte können nicht beschreiben, wie es war, die Bestmarke eines Helden zu erreichen."

2017 in Spa hatte Hamilton die 68. Pole Position seiner Karriere erreicht, vor vier Wochen in Budapest stand der Brite bereits zum 77. Mal auf dem ersten Startplatz. Schumacher bezeichnet er als beispiellose Inspiration: "Ich bete jeden Tag für dich und deine Familie. Keep fighting, Michael."

Schumacher ist seit seinem schweren Skiunfall im Dezember 2013 nicht mehr in der Öffentlichkeit aufgetaucht. Mit 91 Grand-Prix-Siegen und sieben WM-Titeln ist der 49-Jährige nach wie vor der Rekordmann der Formel 1. Nach dem Großen Preis von Brasilien 2012 beendete Schumacher endgültig seine Karriere, die am 25. August 1991 in Spa begonnen hatte.

Zuletzt hatte sich auch Mick Schumacher geäußert.

sid

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare