ARD, ZDF und Eurosport übertragen

Leichtathletik-WM live im TV: So sind Sie dabei

Eurosports Kult-Kommentatoren Sigi Heinrich (l.) und Dirk Thiele.

Moskau - Am Samstag startet die Leichtathletik-Weltmeisterschaft in Moskau. Deutsche Fernsehzuschauer dürfen sich freuen: Mehr als 100 Stunden sind live im TV zu sehen.

Ein halbes Jahr vor den Olympischen Winterspielen in Sotschi und drei Jahre vor der Fußball-Weltmeisterschaft in Russland blickt die Sportwelt nach Moskau: An diesem Samstag beginnt die von Dopingfällen belastete Leichtathletik-WM mit Superstar Usain Bolt.

 „Sonnengott“ Usain Bolt soll alle(s) überstrahlen und die Dopingschatten über der Leichtathletik vertreiben: Der Superstar aus Jamaika will bei den 14. Weltmeisterschaften in Moskau wieder kräftig absahnen und Imagepflege für die angeschlagene olympische Kernsportart betreiben. Fast 2000 Athleten aus 206 Ländern haben sich zum größten Sportereignis des Jahres angesagt - so viele wie noch nie. Bolt plant im Luschniki-Stadion sein viertes Gold-Triple nach Olympia 2008 und 2012 sowie der WM 2009 in Berlin. Das 66-köpfige deutsche Team um Diskus-Riese Robert Harting möchte seinen Platz unter den fünf besten Nationen der Welt verteidigen.

Weltrekorde in der Leichtathletik

Weltrekorde in der Leichtathletik

Im deutschen Fernsehen werden rund 100 Stunden live aus Moskau übertragen. Wir verraten Ihnen, was Sie wann und wo sehen können:

ARD/ZDF

Die öffentlich-rechtlichen Sender berichten im täglichen Wechsel von den Wettkämpfen in der russischen Hauptstadt. Beide Sender wollen mehr als 40 Live-Stunden aus Russland senden - hinzu kommen Berichte und Interviews in den Nachrichten und Magazinsendungen. Zudem bieten beide Sender unter www.sportschau.de und www.zdfsport.de Video-Livestreams an.

Durch die Sendungen im Ersten führt Moderator Claus Lufen, Interviews führt Alexander Bommes. Als Kommentatoren setzt das Erste Wilfried Hark und Ralf Scholt ein. Tim Tonder kommentiert im Live-Stream. Die ARD beginnt die Übertragung am ersten Wettkampftag, am Samstag, den 10. August, und setzt diese dann alle zwei Tage fort.

Das ZDF beginnt mit seiner Übertragung am Sonntag, 11. August.

Die Moderation übernimmt Norbert König, als Kommentatoren sind Wolf-Dieter Poschmann und Peter Leissl im Einsatz. Die Interviews führen Anja Fröhlich und Eike Schulz.

Eurosport

Eurosport berichtet täglich von der WM, insgesamt also rund 60 Stunden. Begleitet werden die Wettkämpfe von Eurosports legendärem Kommentatoren-Duo Sigi Heinrich und Dirk Thiele, die genau vor 20 Jahren bei der EM in Stuttgart erstmals gemeinsam kommentierten. Abgerundet werden alle Wettkampftage mit dem Live-WM-Studio 'Greene Light' im Anschluss an die letzten Entscheidungen der Nachmittags-Session. Darin präsentiert Sprinterlegende Maurice Greene die Highlights und einige der Protagonisten eines aufregenden Tages in Moskau.

Hier geht's zum Zeitplan der Leichtathletik-WM

wi

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare