Kruse kann für den SC Paderborn spielen

+

PADERBORN - Im ersten Pflichtspiel als Fußball-Bundesligist kann der SC Paderborn wieder mit dem Einsatz von Torhüter Lukas Kruse rechnen. Dies bestätigte Trainer Andre Breitenreiter am Freitag vor dem Auftritt im DFB-Pokal bei RB Leipzig (Sonntag/18.30 Uhr).

Der 31 Jahre alte Torhüter hatte sich im letzten Testspiel gegen den FC Everton eine Fußprellung zugezogen. Ebenso wie Kruse kehrt Elias Kachunga ins Team zurück. Der frühere Mönchengladbacher musste wegen einer Bänderdehnung im Knie eine Trainingspause einlegen.

Eine Woche vor dem Debüt in der Bundesliga stehen die Paderborner beim Zweitligaaufsteiger Leipzig vor einer schwierigen Aufgabe. Dennoch ist Breitenreiter zuversichtlich: "Wir haben einen ausgeglichenen Kader, um auf RB Leipzig zu reagieren", sagte der Coach. Weiterhin verletzt sind Thomas Bertels und Alban Meha.

Quelle: wa.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare