Wehrle: Nie über Rückkehr nach Stuttgart verhandelt

KÖLN - Alexander Wehrle bleibt Geschäftsführer des Fußball-Bundesligisten 1. FC Köln und hegt keine Gedanken an den Weg zurück zu seinem vorherigen Arbeitgeber VfB Stuttgart. "Wir haben nie konkret über eine Rückkehr nach Stuttgart verhandelt", wurde Wehrle am Freitag auf der FC-Homepage zitiert.

Die Zeitung "Express" hatte zuvor darüber berichtet, dass der Kölner Ligakonkurrent den FC-Mann im Zuge eines Umbaus der VfB-Führungsriege nach Stuttgart zurückholen wolle.

Dem widersprach Wehrle: "Ich bin erst seit 18 Monaten hier und habe erst im Januar meinen Vertrag bis 2017 verlängert. Zudem haben wir noch eine Menge vor beim FC. Jetzt geht es doch erst richtig los, da gehe ich doch nicht schon wieder weg." - lnw

Quelle: wa.de

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare