Generalprobe für US Open

Kerber erreicht Achtelfinale in Cincinnati - Mischa Zverev draußen

+
Angelique Kerber. 

Wimbledonsiegerin Angelique Kerber ist erfolgreich in die Generalprobe für die US Open (27. August bis 9. September) gestartet. Zverev muss hingegen seine Koffer packen.

Cincinnati - Nach einem Freilos zum Auftakt gewann die dreimalige Grand-Slam-Siegerin aus Kiel beim Masters in Cincinnati in der zweiten Runde gegen die Russin Anastasia Pawljutschenkowa nach hartem Kampf in 2:41 Stunden mit 4:6, 7:5, 6:4.

Auf dem Weg Richtung US Open, die Kerber vor zwei Jahren gewann, wartet im Achtelfinale die US-Amerikanerin Madison Keys. Für die an Position vier gesetzte Kerber war es der erste Sieg nach ihrem Erfolg in Wimbledon. "Das war ein sehr wichtiges Spiel für mich, um in den Rhythmus zu kommen, den Ball zu fühlen und Spiele wieder zu beenden", sagte die 30-Jährige.

Mischa Zverev ausgeschieden

Bei den Männern ist Mischa Zverev (Hamburg) als letzter deutscher Vertreter hingegen ausgeschieden. Der 30-Jährige verlor in der zweiten Runde gegen den an Position fünf gesetzten Titelverteidiger Grigor Dimitrow aus Bulgarien mit 6:7 (5:7), 5:7.

SID

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare