Rückenprobleme

Schmerzen! Pluschenko verzichtet auf Einzel

+
Wollte in Sotschi seine fünfte Olympia-Medaille holen: Jewgeni Pluschenko

Sotschi - Das ist bitter für die Russen: Eiskunstlauf-Superstar Jewgeni Pluschenko muss seine Teilnahme an der Einzel-Konkurrenz absagen. Der Grund: Rückenprobleme.

Der russische Eiskunstlauf-Star Jewgeni Pluschenko hat wegen einer akuten Rückenverletzung auf seinen Start im Kurzprogramm der Herren am Donnerstag verzichtet. Der 31-Jährige zog sich die Blessur im Warmlaufen bei der Landung eines dreifachen Axels zu. Im Teamwettbewerb hatte er mit den Gastgebern bereits Gold in Sotschi gewonnen und wollte trotz einer schweren Rückenoperation im Vorjahr auch im Einzel starten.

Sein Ausfall ist für die Gastgeber gleich doppelt bitter. Russland hat nur einen Startplatz und konnte deshalb den nationalen Meister Maxim Kowtun nicht nachnominieren. Doppel-Olympiasieger Pluschenko strebte in Sotschi bei seinen vierten Olympischen Spielen seine fünfte Medaille an. Damit wäre er als Rekordhalter in die Geschichte eingegangen.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare