Jacobsen gewinnt in Oberstdorf

+
Den Sieg sicherte sich der Norweger Anders Jacobsen mit Sprüngen auf 213,5 und 210 Meter.

Oberstdorf - Michael Uhrmann hat mit dem neunten Platz für die beste deutsche Platzierung beim Skiflug-Weltcup in Oberstdorf gesorgt.

Der 31-Jährige aus Rastbüchl sprang am Sonntag 186,5 und 197,5 Meter weit. Michael Neumayer aus Berchtesgaden kam mit Weiten von 195 und 199 Metern auf Rang 13. Den Sieg sicherte sich der Norweger Anders Jacobsen mit Sprüngen auf 213,5 und 210 Meter. Zweiter wurde Robert Kranjec aus Slowenien, der auf 202,5 und 214 Meter kam. Platz drei ging an Johan Remen Evensen aus Norwegen. Die Skandinavier übernahmen damit auch die Führung in der Gesamtwertung der Team-Tour, die am Mittwoch in Klingenthal fortgesetzt wird.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare