Heißes Training: So haben sich unsere Ski-Damen vorbereitet

1 von 19
Der Konditionslehrgang in Ottobeuren ist Teil des Sommertrainings und der Vorbereitung auf die Heim-WM. Hier versucht sich Maria Riesch auf der Slackline.
2 von 19
Ein Blanceakt für die deutsche Skifahrerin...
3 von 19
... den sie mit Bravour meistert.
4 von 19
Auch Marias Schwester Susanne Riesch übt das Balancieren.
5 von 19
Fester Stand auf einem Bein: Susanne Riesch auf der Slackline.
6 von 19
Die Riesch-Schwestern Maria und Susanne balancieren gemeinsam.
7 von 19
Und auch Fanny Chmelar versucht sich einbeinig - und hat sich sichtlich Spaß dabei.
8 von 19
Er zeigt, wo's lang geht: Thomas Stauffer, Cheftrainer des DSV-Damen, mit Viktoria Rebensburger.
9 von 19
Wer sagt, dass Training keinen Spaß machen darf? Maria Riesch und Isabelle Stiepel auf dem Trampolin.

Garmisch-Partenkirchen -Heißes Sommertraining für unsere Ski-Damen: Wie sich das DSV-Team in WM-Form gebracht hat, sehen Sie hier.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.