Riesenslalom in St. Moritz

Guter Start für Dopfer bei Olympia-Härtetest

+
Fritz Dopfer hat nach dem ersten Durchgang gute Chancen beim Riesenslalom in St. Moritz.

St. Moritz - Skirennfahrer Fritz Dopfer liegt bei der Olympia-Generalprobe im Riesenslalom aussichtsreich im Kampf um die Podestplätze.

Der 26-Jährige war am Sonntag nach dem ersten Lauf beim Weltcup in St. Moritz Vierter. Stefan Luitz hingegen konnte sich vor dem zweiten Durchgang nicht unter den ersten Zehn platzieren. Die klare Bestzeit fuhr US-Ski-Star Ted Ligety. Sein Landsmann Bode Miller dagegen stürzte, blieb aber dem Augenschein nach unverletzt. Felix Neureuther hatte schon tags zuvor angekündigt, wegen Rückenproblemen auf einen Start zu verzichten. Er wolle eine beschwerdefreie Olympia-Vorbereitung nicht gefährden.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare