Fußball - Oberliga Westfalen

Oberliga Westfalen 2019/20 - Alle Kader und Transfers im Überblick

+

Westfalen - Auch in der Saison 2019/20 tummeln sich die beiden klassenhöchsten Hammer Vereine in der Oberliga Westfalen. Während Westfalia Rhynern nach dem direkten Wiederabstieg aus der Regionalliga einen respektablen Platz 5 belegte, sicherte sich die Hammer SpVg erst am letzten Spieltag den Klassenerhalt. Neu dabei in der Oberliga: Der RSV Meinerzhagen aus dem Märkischen Kreis. Wir berichteten über das Transferkarussell bis zum Saisonstart in unserem Ticker und haben alle Kader mit Zu- und Abgängen aufgelistet.

12. August 2019: Heute ist die Saison 2019/20 gestartet, wir schließen damit den Transfer-Ticker.

7. August 2019: Wenige Tage vor dem Saisonstart sind alle Kader überwiegend komplett. Lediglich Regionalliga-Absteiger 1. FC Kaan-Marienborn hat nur 20 Spieler auf dem Zettel und dürfte noch auf der Suche sein. Verteidiger Aldin Kljajic, der sich mit der Hammer SpVgnicht über einen neuen Vertrag einig wurde, hat jetzt beim Ligakonkurrenten Holzwickeder SC angeheuert.  

23. Juli 2019: Knapp drei Wochen vor dem Saisonauftakt hat die Hammer SpVg ihren Kader nach eigenen Angaben komplettiert. Der 20-jährige Japaner Yoto Aoki, der sich mehrfach in Testspielen präsentieren durfte, und der in Ahlen aufgewachsene Sinan Özkara tragen ab sofort das weinrote Trikot im Hammer Osten. Aoki spielte zuletzt in seiner Heimat bei HBO Tokyo und soll das offensive Mittelfeld beleben. Özkara musste sich offensichtlich gar nicht lange anbieten, denn der hochgewachsene Innenverteidiger (1,96 m) ist in unserer Gegend kein Unbekannter. Der 23-Jährige durchlief die Jugendabteilungen von RW Ahlen, Preußen Münster und RW Essen. In der Saison 2017/18 war er Stammspieler bei RW Ahlen in der Oberliga, bevor einen Profiversuch in der Türkischen 3. Liga startete. Dort kam er jedoch nur bis Ende 2018 zum Einsatz. Für die Testspieler Arton Balja und Kelvin Igweani geht die Reise auf dem Fußballmarkt weiter. Auch das Kapitel Aldin Kljajic hat sich damit bei der HSV geschlossen.

22. Juli 2019: Die Hammer SpVg gewann gestern beim A-Kreisligisten mit 3:1. Mitgewirkt haben erneut die Testspieler Yoto Aoki und Kelvin Igweani. Innenverteidiger Arton Balja war nicht dabei, obwohl die HSV nach WA-Informationen weiterhin einen Spieler für diese Position sucht. Über die Zukunft von Aldin Kljajic ist nichts neues bekannt. Die eigentliche Liga-Generalprobe zuhause gegen die U23 von Borussia Mönchengladbach am 6. August ist seitens der Gäste abgesagt worden.

14. Juli 2019: Westfalia Rhynern absolvierte am Wochenende einen Doppelspieltag. Sowohl beim Regionalligisten SV Lippstadt 08 als auch beim Oberliga-Absteiger 1. FC Gievenbeck gab es ein 1:1-Remis. Lennard Kleine und Tarik Baydemir verwandelten jeweils einen Elfmeter zum Ausgleich.

14. Juli 2019: Neben dem bekannten Testspieler Arton Balja liefen beim gestrigen Testspiel in Haltern auch der 20-jährige Japaner Yoto Aoki, der zuletzt in seiner Heimat am College gespielt hat, und Stürmer Kelvin Igweani im Dress der Hammer SpVg auf. Der 1,93 m große Mittelstürmer lief in der Rückrunde für den Mecklenburgischen Verbandsligisten Anker Wismar auf und traf gegen den TuS Haltern zum 2:3-Endstand.

11. Juli 2019: Die Hammer SpVg hat ihren Kader auf 21 Spieler aufgestockt und die beiden Testspieler Seongsun You und Ali Gülcan jeweils für zwei Jahre unter Vertrag genommen. Der 20-jährige Offensivmann Gülcan kommt vom Niederrhein-Oberligisten Sportfreunde Baumberg und überzeugte am Sonntag mit zwei Toren. Der gebürtige Koreaner You wechselt vom A-Junioren-Bundesligisten RW Essen in den Hammer Osten. Der 19-Jährige lief am Sonntag als Rechtsverteidiger auf. 

8. Juli 2019: Dem Nachbarn aus dem Fußball-Kreis Unna/Hamm Holzwickeder SC ist ein kleiner Transfercoup gelungen:  Ex-Profi Marcel Reichwein (64 Spiele in der 2. Bundesliga) wurde verpflichtet. Zuletzt spielte der 33-jährige Mittelstürmer beim Regionalligisten TSV Steinbach.

8. Juli 2019: Bei der Hammer SpVg kamen gestern die Testspieler Seongsun You (Abwehr, RW Essen U19), Arton Balja (Abwehr, SC Paderborn 07 II) und Ali Gülcan (Mittelfeld, SF Baumberg) beim 4:3-Sieg in Schonnebeck zum Einsatz. Westfalia Rhynern schlug währenddessen den SC Neheim mit 3:0. 

6. Juli 2019: Gestern präsentierte Westfalia Rhynern zum Trainingsauftakt seine neun Neuzugänge. Neben den bekannten acht Namen war mit Leon Gensicke ein Rückkehrer zu begrüßen. Der 22-jährige spielte bereits zu Beginn seiner Seniorenzeit von 2016 bis 2018 am Papenloh, bevor er letzte Saison zum SC Preußen Münster II wechselte, wo er schon in der B-Jugend-Bundesliga kickte. Wegen einer Schambeinentzündung fiel er lange aus. Inzwischen ist er aber wieder im Mannschaftstraining und sollte Ende August wieder voll genesen sein, so Coach Michael Kaminski. Mehr zum Trainingsauftakt lesen Sie hier.

(o.v.l.) Coach Michael Kaminski, Oscar Rajsowski, Yasin Acar, Finn Köhler, Torwarttrainer Hansi Sommer, (u.v.l.) Talha Temur, Sezer Toy, Co-Trainer Salvatore Gambino, Leon Gensicke, Marvin Joswig. Auf dem Bild fehlen die Neuzugänge Jeffrey Malcherek und Kai-Jo Hartmann.

2. Juli 2019: Westfalia Rhynerns Stammverteidiger der letzten vier Jahre Adrian Cieslak hat bei RW Ahlen eine neue Heimat gefunden. Gegenüber den Westfälischen Nachrichten äußerte er sich: „Als ich vor vier Jahren nach Deutschland kam, war ich kurze Zeit später als Zuschauer im Wersestadion. Es war eine meiner ersten Fußballerfahrungen in Deutschland und damals dachte ich nur, dass es toll sein muss, regelmäßig in diesem Stadion zu spielen. Jetzt hatte ich die Möglichkeit, nach Ahlen zu kommen und ich kann es kaum abwarten, bis die Saison los geht. Ich möchte alles für den Verein geben und meinen Teil dazu beitragen, dass wir unsere Ziele erreichen können.“ Mit Marvin Schurig, dessen Wechsel zum FC Kray aufgrund dortiger finanzieller Probleme geplatzt ist, schließt sich nach Stephan Tantow und Bennet Eickhoff bereits der dritte Spieler von Regionalliga-Aufsteiger TuS Haltern den Nachbarn an. Mit RWA dürfte in der nächsten Saison im oberen Tabellendrittel zu rechnen sein. 

2. Juli 2019: Gestern Abend bat HSV-Coach René Lewejohann zum Trainingsauftakt. Neben neun bekannten Gesichtern aus der letzten Saison waren neun Neuzugänge dabei (siehe Foto). Neuzugang Nr. 10 und Rückkehrer in den Hammer Osten David Loheider war aus privaten Gründen verhindert. In zivil hielt sich Aldin Kljajic am Spielfeldrand mit dem angeschlagenen Damir Kurtovic auf. Kljajic hat nach WA-Informationen weiterhin bisher keinen neuen Vertrag unterschrieben. Nach einem letztwöchigen Probetraining mit zahlreichen Spielern, die sich der Hammer SpVg angeboten hatten, waren gestern noch drei Testspieler dabei. Unter ihnen der Offensivmann Seongsun You, zuletzt bei RW Essen in der A-Junioren-Bundesliga aktiv. Der Koreaner soll nach WA-Informationen ein heißer Kandidat für eine Verpflichtung sein.

(o.v.l.) Trainer René Lewejohann, Frederic Westergerling, Almin Spahic, Jan Apolinarski, Lyobomir Biserov, Elwin Hadzic, Co-Trainer Mano Zielinski, (u.v.l.): Ismail Icen, Niklas Sewing, Mohammed El Gourari, Mergim Deljiu

  

28. Juni 2019: Ein weiterer alter Bekannter wechselt in den Hammer Osten zurück. Der 19-jährige Ismail Icen durchlief seit seiner Kindheit alle Jugendstationen bei der Hammer SpVg. Nach einem kurzen Abstecher zu RW Ahlen gehörte er 2018 zur erfolgreichen HSV-A-Jugend, die in die Westfalenliga aufstieg. Sein erstes Seniorenjahr absolvierte der Mittelfeldspieler zuletzt beim Westfalenligisten BV Westfalia Wickede und erzielte dabei fünf Treffer. Icen wurde mit einem Zwei-Jahres-Vertrag ausgestattet.

27. Juni 2019: Neben Mohammed El Gourari hat die Hammer SpVg ihren zweiten Neuzugang in dieser Woche perfekt gemacht. Nach WA-Informationen kehrt Mergim Deljiu zurück an seine alte Wirkungsstätte und hat dort bereits einen gültigen Vertrag unterschrieben. Der 23-jährige wechselte im Januar 2017 zum FC Gütersloh, nachdem ihm zwar der Sprung aus der HSV-Reserve in den Oberliga-Kader gelungen war, er dort aber keine Pflichtspielminute absolvierte. Beim Liga-Konkurrenten hingegen lief es besser für Deljiu, der auch schon für Westfalia Rhynern zum Einsatz kam. In insgesamt drei Spielzeiten sammelte er 66 Einsätze in Deutschlands fünfthöchster Spielklasse. Dabei gelangen ihm sieben Treffer und vier Assists.

27. Juni 2019: Das Verbandsgericht WDFV hat gestern den Punktabzug der Hammer SpVg aus dem Heimspiel gegen den SV Schermbeck bestätigt. Nach der mündlichen Verhandlung, zu der nach WA-Informationen lediglich Einspruchsführer Westfalia Herne erschienen war - weder der SV Schermbeck noch der FC Gütersloh waren als Protagonisten zugegen - , benötigten die Verantwortlichen lange 45 Minuten, um zu der weiterhin für die HSV negativen Entscheidung zu kommen. Eine Endgültigkeit der Entscheidung wollte das Verbandsgericht jedoch auch nicht herbeiführen, so dass die Möglichkeit bestehen wird, vor das DFB-Bundesgericht zu ziehen. Sobald das schriftliche Urteil vorliegt, wird die HSV lt. Fußball-Abteilungsleiter Dirk Blumenkemper entscheiden, ob sie von der Möglichkeit Gebrauch macht.

26. Juni 2019: Die Hammer SpVg hat ein 19-jähriges Defensivtalent für ein Jahr unter Vertrag genommen. Mohammed El Gourari kommt vom A-Junioren-Bundesligisten SC Preußen Münster. Der Marokkaner wechselte 2015 in die B-Jugend von Borussia Dortmund und gehörte 2017 zum Team, das die Endrunde um die Meisterschaft erreichte. In der A-Jugend fand er daraufhin keine Berücksichtigung mehr, so dass der defensive Mittelfeldmann ab Januar 2018 seine Jugendkarriere in Münster auf Bundesliga-Niveau beendete. In der Vorbereitung wird die HSV am letzten Juli-Wochenende beim Libapokal des 1. FC Gievenbeck teilnehmen. Die Ligakonkurrenten RW Ahlen, FC Eintracht Rheine und SC Preußen Münster U23 sind ebenfalls dabei.

Der komplette Spielplan des Libapokals

 

26. Juni 2019: Westfalia Rhynerns Coach Michael Kaminski verkündete gegenüber dem Reviersport, dass die Kaderplanungen abgeschlossen sind: "Ich glaube, Andreas Kersting (Sportlicher Leiter) und ich haben da gute Arbeit geleistet. Wir haben junge, erfolgshungrige Jungs geholt, die auch Bock auf die Oberliga haben. Jetzt hoffen wir, dass sie sich schnell in der Liga akklimatisieren, sich an das Niveau gewöhnen und wir auch viel Freude an ihnen haben werden. Ich erhoffe mir, dass die Qualität wieder ein bisschen angehoben wird. Klar haben wir mit Lukas Arenz, Hakan Sezer und Adrian Cieslak drei Stammspieler verloren. Aber wie in jedem anderen Verein, müssen Abgänge ersetzt werden.“

18. Juni 2019: Bei der Hammer SpVg stehen nach WA-Informationen die Räder bei den Verhandlungen mit dem urlaubsbedingt abwesenden Aldin Kljajic derzeit still. Die ersten Testspiele sind jedoch terminiert: nach dem Trainingsauftakt am 1. Juli reist die HSV am 7. Juli zur SpVg Schonnebeck (Oberliga Niederrhein). Als Premiere für die Meisterschaft gastiert am 6. August die U23 von Borussia Mönchengladbach (Regionalliga West) in der 24nexx-Arena. Im Übrigen ist die mündliche Verhandlung bezüglich Kurtovic für den 26. Juni vom Verbandsgericht WDFV anberaumt worden.

18. Juni 2019: Andreas Kersting, Sportlicher Leiter von Westfalia Rhynern, vermeldete gestern mit Marvin Joswig (SV Lippstadt 08) und Sezer Toy (RW Westönnen) zwei externe Neuzugänge. Zudem gehören intern Kai Hartmann (2. Mannschaft) und Oskar Rajsowski (A-Junioren) ab sofort zum Kader der ersten Mannschaft. Die offenen Personalien Adrian Cieslak und Patrick Polk sind ebenfalls geklärt. Hier lesen Sie mehr.

11. Juni 2019: Nach WA-Informationen bleibt die Causa "Damir Kurtovic" spannend. Ende Juni/Anfang Juli beabsichtigt das Verbandsgericht, eine mündliche Verhandlung mit den beteiligten Vereinen (Schermbeck, Herne, Gütersloh) anzuberaumen. Der Verteidiger hätte nach den Regularien gar nicht für die Hammer SpVg in der Rückrunde auflaufen dürfen, hatte aber von der Passstelle die Spielberechtigung erhalten. Die vorgenannten Vereine legten Einspruch ein, als die HSV den ersten Sieg mit Kurtovic gegen Schermbeck einfuhr.

11. Juni 2019: Während René Lewejohann, Coach der Hammer SpVg, an der Vorbereitung feilt, ließ er gegenüber dem Reviersport verlauten, dass er sich mit seinen Jungs womöglich für "Das Heimspiel auf Schalke" bewirbt. Bereits zum vierten Mal läuft die Aktion, bei der der Sieger, eine Fußball-Amateurmannschaft aus NRW, ein Saisonspiel in der Schalker Veltins-Arena austragen darf. "Die Arena auf Schalke ist für mich persönlich eine heilige Spielstätte. Hier wird der Fußball gelebt und geliebt. Wenn man da einmal aufläuft, dann weiß man, was ich meine. Es kostet nichts, man hat nichts zu verlieren. Man sollte diese Chance nutzen und sich anmelden", sagte Lewejohann. Ob er auch in der kommenden Saison auf Defensivmann Aldin Kljajic zählen kann, ist weiterhin ungewiss.

7. Juni 2019: Noch nicht von allen Vereinen sind vollständige Informationen bekannt. Aufsteiger RSV Meinerzhagen, der von Werder Bremen-Profi Nuri Sahin unterstützt wird, hat heute bereits seinen Kader für die erste Oberliga-Saison der Vereinsgeschichte bekanntgegeben. Sahins Heimatverein wird die Vorbereitung Ende Juni mit einem Trainingslager in Bremen beginnen.

7. Juni 2019: Neu-Coach Michael Kaminski kann bei Westfalia Rhynern überwiegend mit dem Stammkader der letzten Saison planen. An Stammkräften haben sich lediglich Lucas Arenz und Akhim Seber Richtung Regionalliga zum SV Lippstadt 08 verabschiedet. Offen ist aktuell noch die Zukunft von Verteidiger Adrian Cieslak und Patrick Polk, der seit seinem Kreuzbandriss im Oktober 2018 kein Spiel absolviert hat.

7. Juni 2019: Bei der Hammer SpVg steht unter Trainer René Lewejohann ein großer Umbruch bevor. Neun Spieler, die beim rettenden Auswärtssieg am letzten Spieltag in Gütersloh auf dem Platz standen, verabschiedeten sich. Schon auf der Jahreshauptversammlung im März, als bekanntgegeben wurde, dass die Gehaltsausgaben um 1/3 gekürzt werden, kündigte sich eine große Veränderung an. Lediglich neun Spieler aus dem Kader 2018/19 laufen Stand jetzt auch in der nächsten Saison für die HSV auf. Über die Zukunft von Stamminnenverteidiger Aldin Kljajic ist derzeit noch nichts bekannt.

7. Juni 2019: Herzlich Willkommen zu unserem Transfer-Ticker zur Oberliga Westfalen 2019/20. In knapp zwei Monaten geht der 1. Spieltag über die Bühne.

Westfalia Rhynern (Platz 5, Oberliga Westfalen)

Tor

Alexander Hahnemann, Maximilian Eul

Abwehr

Marvin Joswig, Jan Kleine, Tim Neumann, Michael Wiese, Jeffrey Malcherek, Patrick Polk, Kai Hartmann

Mittelfeld

Salvatore Gambino, Leon Müsse, Christopher Stöhr, Robin Ploczicki, Mazlum Bulut, Talha Temur, Dejan Markovski, Sezer Toy, Finn Köhler

Angriff

Lennard Kleine, Akhim Seber, Tarik Baydemir, Yasin Acar, Oskar Rajsowski, Leon Gensicke

Trainer

Michael Kaminski (im. 1 Jahr, zuletzt Co-Trainer, Nachfolger von Torsten Garbe), spielender Co-Trainer Salvatore Gambino

Zugänge

Leon Gensicke (SC Preußen Münster II), Marvin Joswig (SV Lippstadt 08), Finn Köhler (SV Hilbeck), Sezer Toy (RW Westönnen), Talha Temur, Yasin Acar, Jeffrey Malcherek (alle Lüner SV), Kai Hartmann (2. Mannschaft), Oskar Rajsowski (eigene A-Junioren)

Abgänge

Lucas Arenz, Hakan Sezer (beide SV Lippstadt 08), Konstantin Rühl (SVE Heessen), Nicolas Külpmann (SC Berchum/Garenfeld), Felix Böhmer (Auslandssemester), Malte Remmert (Westfalia Wickede), Adrian Cieslak (RW Ahlen), Daniel Artemiuk, Maximilian Mertin (beide unbekannt)

Vorbereitung

5. Juli Trainingsauftakt
7. Juli, 15 Uhr SC Neheim (H) 3:0, Tore: L. Kleine, Markovski, Köhler
13. Juli, 16 Uhr SV Lippstadt 08 (A) 1:1, Tor: L. Kleine
14. Juli, 13 Uhr 1. FC Gievenbeck (A) 1:1, Tor: Baydemir
24. Juli, 19.15 Uhr FC Iserlohn (H) 2:2, Tore: Neumann, Wiese
27. Juli, 15 Uhr Victoria Clarholz (A) 4:2, Tore: Wiese, Acar, Baydemir, Köhler
28. Juli, 15 Uhr, Kreispokal BR Billmerich (A) 5:0, Tore: Ploczicki, Baydemir, Temur, Bulut, Polk
3. August, 17 Uhr, Westfalenpokal SpVg Steinhagen (A) 4:5 n. E., Tor: Acar
4. August, 15 Uhr, Kreispokal SpVg Bönen (A) 2:0, Tore: Hartmann, L. Kleine

zurück zum Menü

Hammer SpVg (Platz 16, Oberliga Westfalen)

Tor

Frederic Westergerling, Ivan Mandusic

Abwehr

Sinan Özkara, Jan Apolinarski, Niklas Sewing, Patrick Franke, Damir Kurtovic, Almin Spahic, Elwin Hadzic

Mittelfeld

Halil Dogan, Alan Bezhaev, Nils Kisker, Murat Yildirim, Dennis Klossek, Mohammed El Gourari, Mergim Deljiu, Ismail Icen, Ali Gülcan, Seongsun You, Yoto Aoki

Angriff

David Loheider, Lyubomir Biserov Ivanchev, Damian Lubak

Trainer

René Lewejohann (im 2. Jahr, seit November 2018)

Zugänge

Sinan Özkara (Konyaspor), Yoto Aoki (HBO Tokyo), Ali Gülcan (SF Baumberg), Seongsun You (RW Essen U19), Ismail Icen (BV Westfalia Wickede), Mohammed El Gourari (SC Preußen Münster U19), Frederic Westergerling, Mergim Deljiu (beide FC Gütersloh), David Loheider (SC Wiedenbrück), Niklas Sewing (SC Verl), Jan Apolinarski (SuS Langscheid/Enkhausen), Almin Spahic, Elwin Hadzic, Lyobomir Biserov Ivanchev (alle eigene A-Junioren)

Abgänge

Ralf Schneider (FC Iserlohn), Pascal Schmidt, Mike Pihl (beide RW Ahlen), Marius Kröner (SV Lippstadt 08), Leon Tia (SC Wiedenbrück), Jarno Peters (FC Gütersloh), Joel Grodowski (SC Preußen Münster), Manuel Dieckmann (Westfalia Herne), Volkan Ekici (Lüner SV), Niklas Nölle (Holzwickeder SC), Maurice Czekal (eigene 2. Mannschaft), Aldin Kljajic (Holzwickeder SC), Yaya Touray (unbekannt)

Vorbereitung

1. Juli, 18 Uhr Trainingsauftakt
7. Juli, 15 Uhr SpVg Sonnebeck (A) 4:3, Tore: Gülcan (2), Deljiu (2)
13. Juli, 14 Uhr TuS Haltern in Drensteinfurt 2:3, Tore: Deljiu, Igweani
20. Juli, 14 Uhr SVE Heessen (A) 3:1, Tore: Deljiu (2), Bezhaev
25. Juli, 19.15 Uhr SC Preußen Münster II (Turnier beim 1. FC Gievenbeck) 1:1, Tor: Gülcan
27. Juli, 14 Uhr 1. FC Gievenbeck (Turnier beim 1. FC Gievenbeck) 5:0, Tore: Loheider (2), Bezhaev, Yildirim, Dogan
27. Juli, 16 Uhr Borussia Münster (Turnier beim 1. FC Gievenbeck) 4:1, Tore: Yildirim (2), Loheider, Dogan
28. Juli (Finale beim Turnier in Gievenbeck abgesagt wegen der Doppelbelastung)
28. Juli, 15 Uhr, Kreispokal Königsborner SV (A) 2:0, Tore: Deljiu, Hadzic
30. Juli, 19 Uhr FC Schalke 04 U19 (A) 2:6, Tore: Loheider (2)
3. August, 11 Uhr TSC Kamen (Turnier in Werne, 1x45 Minuten) 3:0, Tore: Gülcan (3)
3. August, 12 Uhr Eintracht Werne (Turnier in Werne, 1x45 Minuten) 0:2
3. August, 13 Uhr Eintracht Werne (Turnier in Werne, 1x45 Minuten) 2:0, Tore: Gülcan, Lubak

zurück zum Menü

TuS Erndtebrück (Platz 14, Oberliga Westfalen)

Tor

Niklas Knopf, Alex Taach, Tom Robin Röcher

Abwehr

Mehmedalija Covic, Tatsuya Yamazaki, Moritz Brato, Omar Lugavic, Sven Engelke, Lars Birlenbach, Maximilian Schneider

Mittelfeld

Kisolo Deo Biskup, Besmir Rada, Taira Tomita, Luca Woditsch, Talha Varli, Nico Renner, Sosuke Fukuchi, Burak Yildiz, Eren Bilgicli, Murthada Kalaf Jebur, Mats Ole Joshua Birkelbach, Mehdi Reichert

Angriff

Haluk Arslan, Manfredas Ruzgis, Abbas Attiee, Murat-Kaan Yazar, Erlon Sallauka, Maximilian Wüst, David Jäger

Trainer

Alfonso Rubio-Doblas (im 1. Jahr, zuletzt Trainer der 2. Mannschaft)

Zugänge

Moritz Brato (1. FC Kaan-Marienborn), Maximilian Wüst (Sportfreunde Siegen), Sosuke Fukuchi (VSF Amern), David Jäger (SG Malberg/Rosenheim), Sven Engelke, Tom Robin Röcher, Lars Birlenbach (alle eigene 2. Mannschaft), Mats Ole Joshua Birkelbach, Murthada Kalaf Jebur, Maximilian Schneider (alle eigene A-Jugend)

Abgänge

Eren Bilgicli (RSV Meinerzhagen), Burak Yildiz (TSV Weißtal), Till Hilchenbach (Sportfreunde Siegen), Xhuljo Tabaku (SC Wiedenbrück), Admir Terzic (FC Wegberg-Beeck), Lukas Rösch (1. Göppinger SV), Alexander Mißbach (Hessen Kassel), Paul Schünemann (Fortuna Köln), Philipp Böhmer (SG Niederroßbach/Emmerichenhain), Pablo Schmitt, Niklas Hunold, (beide unbekannt)

zurück zum Menü

ASC 09 Dortmund (Platz 3, Oberliga Westfalen)

Tor

Jan Held, Wojciech Kossmann, Dejan Zecevic

Abwehr

Marcel Münzel, Jasper Stojan, Maurice Buckesfeld, Mike Schäfer, Jan Stuhldreier, Okan Saritos, Onour Kara Ali, Dennis Drontmann, Simon Hendel

Mittelfeld

Philipp Rosenkranz, Daniel Schaffer, Lars Warschewski, Jannik Marth, Dzanan Mujkic, Maciej Bokemüller, Moritz Isensee, Pierre Szymaniak, Michel Post, Timur Umar

Angriff

Kevin Brümmer, Maximilian Podehl, Ermias Simatos, Jonas Schneck, Jonas Teltschow, Phil Südfeld, Sefa Topcu

Trainer

Daniel Sekic (im 2. Jahr, seit Oktober 2018)

Zugänge

Jasper Stojan (RW Oberhausen), Wojciech Kossmann (SV Lippstadt 08), Okan Saritos (RW Ahlen U19), Jonas Schneck (SC Preußen Münster U19), Dzanan Mujkic, Maciej Bokemüller (beide Eintracht Dortmund U19), Jonas Telschow (SV Lippstadt U19), Moritz Isensee (TSV Marl-Hüls U19), Onour Kara Ali (DJK/Arminia Klosterhardt), Simon Hendel (VfL Bochum U19), Dejan Zecevic (Wuppertaler SV U19)

Abgänge

Leon Broda (FC Brünninghausen), Nico Wolters, Jan-Patrick Friedrich (beide TuS Haltern), Robin Wodniok (Westfalia Wickede), Jan Deckenhoff (SC Obersprockhövel), Maid Music (VfB Speldorf), Dominik Kemler (Co-Trainer ASC 09 Dortmund), Paul Stieber (unbekannt)

zurück zum Menü

SC Wiedenbrück (Absteiger aus der Regionalliga West)

Tor

Marcel Hölscher, Maik Rubzov

Abwehr

Simon Schubert, Daniel Latkowski, Tristan Duschke, Robin Twyrdy, Tim Geller, David Hüsing, Linus Kahraman

Mittelfeld

Ismail Remmo, Leon Tia, Oliver Zech, Daniel Brinkmann, Xhuljo Tabaku, Lukas Demming, Aday Ercan, Phil Beckhoff

Angriff

Vadim Thomas, Viktor Maier, Marco Pollmann, Andre Warkentin, Lucas Klantzos, Luei Omar

Trainer

Björn Mehnert (im 3. Jahr, Vertrag bis 2021)

Zugänge

Ismail Remmo (RW Essen), Luei Omar (SV Lengede), Vadim Thomas (FC Gütersloh), Leon Tia (Hammer SpVg), Simon Schubert (SV Lippstadt 08) Xhuljo Tabaku (TuS Erndtebrück), Phil Beckhoff (SC Paderborn 07 U19), Lucas Klantzos, Lukas Demming, Aday Ercan, Andre Warkentin, Maik Rubzov, Linus Kahraman (alle eigene U19)

Abgänge

Tammo Harder (SV Lippstadt 08), David Loheider (Hammer SpVg), Pascal Müller (SV Spexard), Marcel Leenemann (TuS Hiltrup), Andre Wallenborn (Alemannia Aachen), Julian Linnemann (Victoria Clarholz), Patrick Schikowski (Bonner SC), Tim Siegemeyer (Westfalia Kinderhaus), Mike Andreas (Swift Hesperingen/Luxemburg), Yannick Geisler, Marwin Studtrucker (beide SG Wattenscheid 09), Daniel Schaal (BFC Dynamo), Kamil Bednarski (BSV Schüren), Björn Weisenborn (unbekannt)

zurück zum Menü

1. FC Kaan-Marienborn (Absteiger aus der Regionalliga West)

Tor

Christian Bölker, Jonas Brammen

Abwehr

Semih Yigit, Jannik Schneider, Toni Gänge, Arthur Tomas, Patrick Flender, Stefano Fragapane

Mittelfeld

Robin Hoffmann, Tobias Wieschhaus, Leon Boger, Daniel Waldrich, Mats Scheld, Nino Saka, Johannes Burk, Lukas Duda

Angriff

Dawid Krieger, Sebastian Schneider, Kohsuke Tsuda, Eugene Ofosu-Ayeh

Trainer

Tobias Wurm (im 1. Jahr, zuletzt Co-Trainer, Nachfolger von Thorsten Nehrbauer)

Zugänge

Eugene Ofosu-Ayeh (SC Paderborn 07 II), Stefano Fragapane (Bayer 04 Leverkusen U 19), Lukas Duda (MFK Karvina), Nino Saka (FC Brünninghausen), Leon Boger (SuS Niederschelden), Robin Hoffmann (SV Lippstadt 08), Tobias Wieschhaus (MSV Duisburg U19), Johannes Burk (VfB Marbach), Patrik Flender (Sportfreunde Siegen), Sebastian Schneider (SSC Langenaubach), Kohsuke Tsuda (SSV Merten)

Abgänge

Moritz Brato (TuS Erndtebrück), Florian Hammel (Spielertrainer FC Dorndorf), Elsamed Ramaj (Hansa Rostock), Tom Zündorf (TSV Steinbach), Andre Schilamow (VSV Wenden), Mehmet Kurt (SC Verl), Zlatko Muhovic (Co-Trainer Fortuna Köln), John-Anton Buceto (Australien), Leon Binder (Karriereende), Jens Bauer (SV Bergisch Gladbach 09), Tiziano Lo Iacono, Burak Gencal (beide unbekannt)

zurück zum Menü

RSV Meinerzhagen (Aufsteiger aus der Westfalenliga 2)

Tor

Johannes Focher, Nils Langwald, Bülent Kubasik

Abwehr

Til Bauman, Nils Buchwalder, Adil Elmoueden, Julian Jakobs, Ali Özdemir, Musa Sesay, Sven Wurm, Ali Yasar Yilmaz

Mittelfeld

Pascal Beilfuß, Mathieu Bengsch, Hakan Demir, Raphael Gräßer, Marcel Kandziora, Nik Kunkel, Brian Lengelsen, Ewald Platt, Can Sakar, Alessandro Tomasello, Tim Treude, Fisnik Zejnullahu

Angriff

Ron Berlinski, Andreas Spais

Trainer

Mutlu Demir, Nuri Sahin (im 5. Jahr), Jonas Ermes (im 1. Jahr)

Zugänge

Pascal Beilfuß (FC Iserlohn), Adil Elmoueden, Can Sakar (beide FC Brünninghausen), Alessandro Tomasello (ETB SW Essen), Ali Yasar Yilmaz (SG 06 Betzdorf), Brian Lengelsen (RW Lüdenscheid A-Jugend)

Abgänge

Jonas Ermes (Trainer), Yasin Aktas (Spielertrainer 2. Mannschaft), Hakan Aktas (Türkiyemspor Hagen), Eren Bilgicli (TuS Erndtebrück)

zurück zum Menü

FC Eintracht Rheine (Platz 15, Oberliga Westfalen)

Tor

Philipp Hinkerohe, Nicholas Beermann

Abwehr

Philip Röhe, Jan Müller, Felix Frank, Daniel Befort, Alexander Bügener

Mittelfeld

Adrian Knüver, Colin van den Berg, Luca Meyer, Marvin Holtmann, Nils Hönicke, Daniel Mladenovic, Tejan Fofana, Leon Varelmann

Angriff

Maik Osterhaus, Viktor Braininger, Timo Scherping, Denis Rosum, Omar Guetat, Luis Overkamp

Trainer

Tobias Wehmschulte (im 1. Jahr, zuletzt SuS Neuenkirchen)

Zugänge

Adrian Knüver (SC Preußen Münster II), Alexander Bügener, Luca Ehler, Mirko Janning (alle SuS Neuenkirchen), Guglielmo Maddente (TuS Hiltrup), Jörg Husmann (SV Bad Bentheim), Daniel Befort (FC Schüttorf 09)

Abgänge

Kevin Greve, Oskar Ricken (beide SV Mesum), Daniel Mladenovic (TuS Hiltrup), Daniel Olthoff (SV Holthausen/Biene), Jona Brüning (Germania Hauenhorst), Bo Weishaupt (SV Burgsteinfurt), Yannik Grabbe (SuS Neuenkirchen), Xhemil Terziqi, Philipp Garmann, Dario Vujicevic (alle unbekannt)

zurück zum Menü

SC Westfalia Herne (Platz 7, Oberliga Westfalen)

Tor

Ricardo Seifried, Lukas Jacob, Lukas Lingk

Abwehr

Felix Fuchs, Andreas Ogrzall, Philipp Rößler, Maurice Haar, Enes Schick, Nico Pulver, Caspar Biebersdorf, Henry Haferkorn, Kerem Sengün, Simon Freitag, Tim Berthold

Mittelfeld

Bilal Abdallah, Maurice Temme, Frederic Engbert, Enis Özel, Manuel Dieckmann, Nick Jünemann, Qlirim Gashi, Maurice Kühn, Nico Thier, Niclas Grzelka, Robin Klaas, Kaniwar Uzun, Xavery Lampka

Angriff

Nazzareno Ciccarelli, Michael Smykacz, Steven Kodra, Nikolai Pakowski, Erhan Duyar, Darius Stawski

Trainer

Christian Knappmann (im 4. Jahr)

Zugänge

Darius Stawski (Vfl Bochum U19), Kaniwar Uzun (Holzwickeder SC), Manuel Dieckmann (Hammer SpVg), Caspar Biebersdorf, Qlirim Gashi (beide RW Essen U19), Kerem Sengün, Henry Haferkorn (beide RW Oberhausen U19), Nick Jünemann (VfB Waltrop U19), Lukas Lingk (FC Schalke 04 U19), Nikolai Pakowski (TV Jahn Hiesfeld), Niclas Grzelka, Xavery Lampka, Simon Freitag, Tim Berthold (alle eigene U19)

Abgänge

Nico Legat (TuS Bövinghausen), Emre Cakir (FC Kray), Mücahit Deniz (DJK TuS Hordel), Ilias Anan (TuS Haltern), Takuya Tasaka, Kai Hatano (beide unbekannt)

zurück zum Menü

TSG Sprockhövel (Platz 4, Oberliga Westfalen)

Tor

Azmir Alisic, Bruno Staudt, Felix Hacker

Abwehr

Yannick Femia, Noah Karthaus, Dlyar Musa, Bekir Gökmen, Johannes Sabah, Ali Merhi

Mittelfeld

Luca Hauswerth, Felix Casalino, Giuliano Restieri, Kaan Cosgun, Ibrahim Bulut, Timo Krampe, Christian Antwi-Adjei, Tom Sindermann, Lewin D'Hone, Joel Hauser, Malick-Montell Mourtala

Angriff

Emre Karaca, Aziz Budak, Patrick Dytko, Alperen Sahin

Trainer

Andrius Baiaika (im 5. Jahr)

Zugänge

Alperen Sahin (SSVg Velbert), Johannes Sabah (SV Horst-Emscher), Malick-Montell Mourtala (TuRu Düsseldorf), Azmir Alisic (FC Brünninghausen), Felix Hacker, Lewin D'Hone, Bekir Gökmen (alle eigene U19), Joel Hauser (RW Essen U19), Ali Merhi (SC Preußen Münster U19)

Abgänge

Hasan Ülker (SSVg Velbert), Tim Oberdorf (Fortuna Düsseldorf II), Maximilian Claus (SG Welper), Emmanuel Léonce Kouadio (Wormatia Worms), Lamine Diame (SC Velbert), Jan-Niklas Budde (SC Obersprockhövel), Tim Michels (Studium in Kanada), Tim Krafft (Studium in den USA), Enes Karaca (VfR Kirchlinde), Omar Jessey (FC Iserlohn)

zurück zum Menü

Sportfreunde Siegen (Platz 12, Oberliga Westfalen)

Tor

Christoph Thies, Lukas Litschel

Abwehr

Till Hilchenbach, Marcel Becker, Marco Beier, Noel Below, Satoshi Horie, Tobias Filipzik, Fuad Dodic, Furkan Yilmaz, Berkan Koc

Mittelfeld

Lennart Dreisbach, Björn Jost, Okay Yildirim, Ryo Kaminishi, Jannik Krämer, Benedikt Brusch, Tolga Duran, Yannick Wolf, Andreas Busik

Angriff

Ryo Suzuki, Marc Steffen Freund, Jacob Pistor, Leandro Fünfsinn, Jan Peters

Trainer

Dominik Dapprich (im 3. Jahr)

Zugänge

Till Hilchenbach (TuS Erndtebrück), Tolga Duran (SC Waldgirmes), Yannick Wolf (Eintracht Stadtallendorf), Jan Peters (FV Wiehl 2000), Berkan Koc, Leandro Fünfsinn, Furkan Yilmaz, Andreas Busik (alle eigene U19)

Abgänge

Samuel Birkner (Germania Salchendorf), Lukas Hombach (Florida), Jan-Luca Rumpf (SC Paderborn 07 II), Maximilian Wüst (TuS Erndtebrück), Jan Germann (SpVg Olpe), Patrik Flender (1. FC Kaan-Marienborn), Masahiro Endo, Luigi Valido (beide unbekannt)

zurück zum Menü

TuS Ennepetal (Platz 13, Oberliga Westfalen)

Tor

Marvin Weusthoff, Florian Schneider, Aaron Kuhlmann

Abwehr

Robin Gallus, Timo Achenbach, Stefan Siepmann, Christian Hausmann, Maik Bollmann, Linus Fröhlich, Tim Salzmann, Marvin Matten

Mittelfeld

Florian Gerding, Ibrahim Lahchaychi, Kyle Nuel, Deniz Yasar, Botan Mermer, Mirnes Sabic, Oluremi Martins Williams, Merlin Baus, Philip Breilmann, Anton Cichos, Alessio Lepore

Angriff

Abdullah El Youbari, Dennis Drepper, Tim Dosedal, Nils Nettersheim, Sevag Kherlopian, Moritz Müller

Trainer

Alexander Thamm (im 2. Jahr)

Zugänge

Florian Schneider (FC Gevelsberg-Vogelsang), Marvin Matten (FSV Duisburg), Robin Gallus (FC Brünninghausen), Philipp Breilmann (TSV Marl-Hüls), Anton Cichos (TSC Eintracht Dortmund U19), Alessio Lepore (eigene Reserve), Sevag Kherlopian (CSV SF Bochum-Linden), Tim Salzmann, Moritz Müller (eigene Reserve)

Abgänge

Simon Rudnik (Kirchhörder SC), Emanuel-Lusankueno Dialundama (Holzwickeder SC), John Conor Agnew (SC Paderborn 07 II), Mehmet Zeki Tunc (Cronenberger SC), Dylan Oberlies (TVD Velbert), Noah Bogun (FC Remscheid)

zurück zum Menü

SC Paderborn 07 II (Platz 6, Oberliga Westfalen)

Tor

Milos Mandic, Leon Brüggemeier, Michele Cordi

Abwehr

Jan-Luca Rumpf, Luka Driller, Sebastian Woitzyk, Arber Mustafa, Malte Kaiser, Dacain Baraza, Justin Reineke, Marius von Cysewski

Mittelfeld

John Conor Agnew, Hapsuno Yildiz, Dominik Bilogrevic, Phil Sieben, Mustafa Muharemovic, Fatih Ufuk, Ivan Paradzik, Ken Robin Czok, Drilon Demaj

Angriff

Philippos Selkos, Hendrik Mittelstädt, Ioannis Tsingos

Trainer

Michel Kniat (im 3. Jahr, Vertrag bis 2022)

Zugänge

John Conor Agnew (TuS Ennepetal), Jan-Luca Rumpf (Sportfreunde Siegen), Drilon Demaj (BV Cloppenburg), Hendrik Mittelstädt (Eintracht Braunschweig II), Marius von Cysewski (Borussia Dortmund U19), Dacain Baraza, Ivan Paradzik, Ken Robin Czok, Michele Cordi, Justin Reineke (alle eigene U19)

Abgänge

Sergio Gucciardo (Alemannia Aachen, Leihe), Leonel Brodersen (Eintracht Trier), Mustafa Dogan (SV Lippstadt 08), Chris Niebling (BW Tündern), Jasin Jashari (Bremer SV), Oliver Schindler (SV Lippstadt 08), Sascha Heil (FC Gießen), Eugene Ofosu-Ayeh (1. FC Kaan-Marienborn), Rion Latifaj, Paul Rüger, Arton Balja (alle unbekannt)

zurück zum Menü

RW Ahlen (Platz 9, Oberliga Westfalen)

Tor

Bernd Schipmann, Rene Grabowski, Stephan Tantow

Abwehr

Adrian Cieslak, Marvin Schurig, Bennet Eickhoff, Sven Höveler, Sebastian Stroemer, Rene Lindner, Lukas Berger, Niklas Frede, Robin Glinka

Mittelfeld

Stefan Kaldewey, Pascal Schmidt, Mike Pihl, Giuliano Nieddu, Enes Güney, Timon Schmitz, Ismail Budak, Sebastian Mai

Angriff

Luca Steinfeldt, Roman Zengin, Marko Onucka, Akil Cömcü

Trainer

Christian Britscho (im 2. Jahr, seit Oktober 2018)

Zugänge

Adrian Cieslak (Westfalia Rhynern), Marvin Schurig, Stephan Tantow, Bennet Eickhoff, Luca Steinfeldt (alle TuS Haltern), Stefan Kaldewey (SV Lippstadt 08), Pascal Schmidt, Mike Pihl (beide Hammer SpVg), Sven Höveler (Beckumer SpVg), Milan Sekulic (Lüner SV), Sebastian Mai, Lukas Berger, Niklas Frede, Akil Cömcü, Robin Glinka (alle eigene A-Jugend)

Abgänge

Mehmet Kara (Lüner SV), Justin Perschmann, Philipp Grodowski (beide SVE Heessen), Marco Fiore (Sportfreunden Hüingsen), Tim Oberwahrenbrock (TuS Haltern), Peter Rios-Pfannenschmidt (VfB Günnigfeld), Cihan Yilmaz, Andre Witt, Sebastian Mützel (alle TuS Bövinghausen), Martin Fuhsy (VfB Fichte Bielefeld), Lukas Scholdei (TuS Hiltrup)

zurück zum Menü

FC Gütersloh (Platz 10, Oberliga Westfalen)

Tor

Jarno Peters, Berkay Yilmaz, Patrick Richter

Abwehr

Lars Beuckmann, Marcel Lücke, Pascal Widdecke, Markus Baum, David Scheswig, Tim Manstein

Mittelfeld

Samy Benmbarek, Matthäus Wieckowicz, Nico Bartling, Serdar Erdogmus, Saban Kaptan, Steffen Müller, Ilias Ilig, Sinan Aygün, Andre Kording

Angriff

Eric Yahkem, Lars Schröder, Marcel Rump, Nick Flock, Fabio Kristkowitz

Trainer

Julian Hesse (im 2. Jahr, seit März 2019)

Zugänge

Jarno Peters (Hammer SpVg), Fabio Kristkowitz, Steffen Müller (beide SC Verl U23), Ilias Ilig (SV Rödinghausen U23), Patrick Richter (USA), Andre Kording (vereinslos, zuletzt DSC Arm. Bielefeld U23)

Abgänge

Mergim Deljiu, Frederic Westergerling (beide Hammer SpVg), Martin Aciz (SV Rödinghausen U23), Temel Hop (SV Häger), Juil Kim (Cronenberger SC), Vadim Thomas (SC Wiedenbrück)

zurück zum Menü

SC Preußen Münster II (Aufsteiger aus der Westfalenliga 1)

Tor

Marco Dedovic, Lukas Schell, Marian Prinz

Abwehr

Nils Burchardt, Jan Klauke, Marius Mause, Lukas Frenkert, Loris Deiters, Nils Janßen, Julius Woitaschek

Mittelfeld

Naod Mekonnen, Dominik Klann, Diego Duarte, Fabian Kerelaj, Julius Hölscher, Andre Born, Adrian Knüver, Marius Lackmann, Sören Wald, Jonas Ströker, Nicolai Remberg, Jendrik Laurin Büscher

Angriff

Marcel Hoffmeier, Joel Grodowski, Ousman Touray, Eduard Wegmann, Avni Kürsat Özmen, Ali Ibraim

Trainer

Sören Weinfurtner (im 8. Jahr, Vertrag bis 2021)

Zugänge

Naod Mekonnen (RB Leipzig U19), Joel Grodowski (Hammer SpVg), Diego Duarte (SC Münster 08), Marcel Hoffmeier (SV Lippstadt 08), Jendrik Laurin Büscher (GW Nottuln U19), Lukas Frenkert, Nicolai Remberg, Marian Prinz (alle eigene U19)

Abgänge

Jeremy Mustapha (SpVgg Erkenschwick), Adrian Knüver (FC Eintracht Rheine), Leon Gensicke (Westfalia Rhynern), Julian Conze (Studium in den USA), Dominik Lanius (Viktoria Köln), Jefferson Laiton (unbekannt)

zurück zum Menü

Holzwickeder SC (Platz 11, Oberliga Westfalen)

Tor

Muhammed Acil, Malte Hegemann, Lars Stellfeld

Abwehr

Aldin Kljajic, Niklas Nölle, Joshua Henrichs, Kerim Acil, Mischa Mihajlovic, Moritz Müller, Justin Pfaff, Nils Hoppe, Lennart Uedickoven, Lamar Lambertz

Mittelfeld

Emanuel-Lusankueno Dialundama, Marcel Duwe, Mirco Gohr, Robin Rosowski, Tomislaw Ivancic, Enis Delija, Rene Richter, Jona Deifuß, Damjan Ilic, Ersan Özcan, Jonas Janetzki

Angriff

Sebastian Hahne, Nico Berghorst, Nils Hoppe, Christian Wazian, Florian Knafla

Trainer

Axel Schmeing (im 4. Jahr)

Zugänge

Marcel Reichwein (TSV Steinbach), Emanuel-Lusankueno Dialundama (TuS Ennepetal), Aldin Kljajic, Niklas Nölle (beide Hammer SpVg), Muhammed Acil, Kerim Acil (beide FC Brünninghausen), Christian Wazian, Rene Richter (beide Kirchhörder SC), Lars Stellfeld (Westfalia Huckarde), Jona Deifuß (RW Ahlen A-Jugend), Damjan Ilic, Ersan Özcan, Jonas Janetzki (alle SV Lippstadt 08 A-Jugend), Lennart Uedickoven (RW Oberhausen A-Jugend), Lamar Lambertz (eigene 2. Mannschaft)

Abgänge

Dominik Hanemann (SV Schermbeck), Ersan Kusakci (TuS Bövinghausen), Kevin Beinsen (pausiert aus beruflichen Gründen), Edgar Krieger (TuS Hiltrup), Karim Bouasker (Kirchhörder SC), Kaniwar Uzun (Westfalia Herne), Phil Rosenkranz (Lüner SV), Tom Kaluza (pausiert wegen Studium), Daniel Seidel, Patrick Sacher (beide SV Brackel), Miki Orachev (Bulgarien), Lukas Ze Mertens, David Vaitkevicius (beide FC Iserlohn), Tobias Wittchen (unbekannt)

zurück zum Menü

SV Schermbeck (Platz 8, Oberliga Westfalen)

Tor

Cedric Drobe, Tim Krückemeier

Abwehr

Nikolaj Zugcic, Kevin Mule-Ewald, Kilian Niewerth, Aldin Hodzic, Malte Grumann, Benedikt Helling, Evans Ankomah-Kissi

Mittelfeld

Raphael Niehoff, Maik Habitz, Patrick Rudolph, Sandro Poch, Lukas Steinrötter, Marek Klimczok, Kevin Rudolph, Yannick Goecke, Miles Grumann

Angriff

Dominik Milaszewski, Dominik Hanemann, Dominik Göbel, Bilal-Can Özkara, Gökhan Turan, Ivan Benkovic, Mel Gerner

Trainer

Thomas Falkowski (im 3. Jahr)

Zugänge

Dominik Göbel (1. FC Bocholt), Bilal-Can Özkara, Lukas Steinrötter (beide MSV Duisburg U19), Dominik Hanemann (Holzwickeder SC), Miles Grumann, Mel Gerner (eigene A-Jugend)

Abgänge

Marc Schröter (Wacker Obercastrop), Tonga Celgelcik (SG Wacker Obercastrop), Dennis Grodzik (SG Borken), Till Goeke (RW Deuten), Lukas Peto (YEG Hassel)

zurück zum Menü

Quelle: wa.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare